Der Verlag

Intentionen des Geest-Verlages

Die Bücher unseres Verlages sind Vorhaben, Menschliches in unserer Wirklichkeit wiederzuentdecken.

Ob in Lyrik, Sachbuch, Kinderbuch oder Prosa - bei uns begegnen Sie keiner intellektuellen Überheblichkeit. Mut, Wärme, Engagement und Natürlichkeit bilden die Grundlagen jeder einzelnen Produktion im Geest-Verlag. So gelingt es, Lesern und Leserinnen, Autoren und Autorinnen gemeinsam Hoffnung auf Heute und Morgen zu entwickeln.

Unsere Bücher fordern zum Widerspruch auf.
Zugleich beachten sie den Wert von Tradition.

Alt und Jung, Ost und West, Tradition und Moderne treffen sich in Büchern, die ein tatsächliches Bindungsglied zwischen Schreibenden und Lesenden sein sollen. Daher legen wir auf Lesungen unserer Autoren auch ein besonderes Gewicht.

Die Suche nach der Möglichkeit verbindet sich mit der Gewissheit auf ein Morgen. In unseren Büchern entdecken Sie immer ein kleines Stück jener Welt, die auch Sie mitgestalten können.

Niemand kann und soll die Welt von Morgen alleine gestalten. Ob engagierter Christ, Demokrat oder Sozialist - bei uns sollen alle Autoren und Leser, gleich welcher Herkunft, die sich aktiv auf der Grundlage unserer Grundrechte an der Gestaltung unserer Welt von Morgen beteiligen, einen Platz finden. Wir wollen unseren Lesern eine Literatur bieten, die ein Spiegel des kritischen gesellschaftlichen Engagements der Autoren ist.

Ein besonderes Anliegen ist es uns, Kinder und Jugendliche an das Buch und an das Lesen heranzuführen. Daher genießen Schreib- und Leseprojekte mit jungen Menschen einen besonderen Stellenwert.