14. Bieler Gespräche (Ausschreibung)

25. August 2020
Verbleibende Zeit bis zum Abgabetermin: 14 days

Die 14. Bieler Gespräche finden am 6. und 7. Februar 2021 im Schweizerischen Literaturinstitut (Rockhall IV, Seevorstadt 99, 2502 Biel/Bienne) statt.
Einmal jährlich bieten die Bieler Gespräche Autor*innen (Schreibenden oder Übersetzenden) die Gelegenheit, über ihre Texte zu reflektieren und diese zu besprechen, sei es in der Sprache, in der sie geschrieben wurden oder in den verschiedenen Übersetzungen.
Der Text, in der Endfassung oder in Bearbeitung, bildet so den Ausgangspunkt einer allgemeineren Reflexion über das Schaffen und das literarische Übersetzen.

Es wird in folgenden Ateliers gearbeitet:
• Diskussionsateliers über unveröffentlichte Texte
• Übersetzungsateliers
• Ateliers „Kreatives Schreiben“
• Thematische Ateliers

Die Teilnahme ist kostenlos. Sie können nur einzelne Ateliers oder an allen Ateliers besuchen.
Reisekosten innerhalb der Schweiz und etwaige Übernachtungskosten werden Personen mit einem unveröffentlichten Text oder einer unveröffentlichten Übersetzung teilweise zurückerstattet.

Mittags gibt es ein "kanadisches Buffet" und am Samstagabend werden feine Suppen offeriert.

Die Abendveranstaltung ist offen für alle und findet am Samstagabend, den 6.02.2021 statt.

Bewerbung