Ausschreibung für das »Jahrbuch österreichischer Lyrik 2019«

31. August 2018
Verbleibende Zeit bis zum Abgabetermin: 9 days

 

Der Verlag Sisyphus kündigt heuer zum ersten Mal ein spezifisch österreichisches Jahrbuch der Lyrik an. Dieses soll eine Zusammenschau zeitgenössischer heimischer Lyrik bieten und dabei auch dem Nachwuchs ermöglichen, seine Stimme hörbar zu machen. Erscheinen wird das erste »Jahrbuch österreichischer Lyrik« im Frühjahr 2019.
 

Teilnahmebedingungen

Zur Einreichung herzlich eingeladen sind Sie, wenn Sie in Österreich geboren sind oder hier Ihren Lebensmittelpunkt haben. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht, auch nicht die Pflicht, bereits Veröffentlichungen vorweisen zu können.

Eingereicht werden können bis zu zehn selbstverfaßte Gedichte in (vorwiegend) deutscher Sprache, wobei jedes Gedicht auf einer neuen Seite beginnen muß und alle Gedichte insgesamt eine Länge von 15 Seiten nicht überschreiten sollten.

Bitte fassen Sie alle Gedichte in einem einzigen Dokument eines gängigen Dateiformats (.doc, docx, .rtf, .odt) zusammen und senden Sie dieses Dokument zusätzlich auch als .pdf ein. Erbeten wird außerdem und in einem gesonderten Dokument eine kurze Biobibliographie nach dem Muster: Vorname Name, Geburtsjahr, Geburtsort/-land, derzeitiger Wohnort, zuletzt erschienene Publikation (letzteres optional).

Texteinsendungen bitte ausschließlich per E-Mail an: lyrikjahrbuch [at] sisyphus.at

Einsendeschluß ist der 31. August 2018.