Berner Lyrikwettbewerb

1. September 2008
Der Berner Lyrik-Wettbewerb wird alternierend mit dem Berner
Kurzgeschichten-Wettbewerb alle zwei Jahre vergeben. Jede Teilnehmerin
und jeder Teilnehmer darf ein Gedicht in Hochdeutsch oder in Mundart
einsenden. Form und Thema sind frei wählbar. Als Preise werden
Stauffacher-Büchergutscheine vergeben. Die Teilnehmerin und der
Teilnehmer wird über den Ausgang des Wettbewerbs verständigt und
erklärt sich im Falle des Gewinns mit der Veröffentlichung des
Gedichtes einverstanden.
Bewerbung

Das Gedicht besteht aus mindestens 10 bis höchstens 40 Zeilen und ist
mit Schreibmaschine oder Computer geschrieben. Bitte keine Originale
einsenden. Gedicht kann auch per E-mail eingesandt werden.

Stauffacher Buchhandlungen AG, Lyrikwettbewerb
Neuengasse 25-27
CH-3001 Bern
Tel.: +41-(0)31-31 363 63
Fax.: +41-(0)31-31 363 39
info@stauffacher.ch
Webseite
Anonyme Bewerbung verlangt.
Einsendeschluss: 1. September 

Frau Mei Hubacher

Der Berner Lyrik-Wettbewerb wird alternierend mit dem Berner Kurzgeschichten-Wettbewerb alle zwei Jahre vergeben. Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer darf ein Gedicht in Hochdeutsch oder in Mundart einsenden. Form und Thema sind frei wählbar. Als Preise werden Stauffacher-Büchergutscheine vergeben. Die Teilnehmerin und der Teilnehmer wird über den Ausgang des Wettbewerbs verständigt und erklärt sich im Falle des Gewinns mit der Veröffentlichung des Gedichtes einverstanden.
" data-share-imageurl="">