Rowohlt schreibt historischen Roman-Wettbewerb aus

30. November 2008

Der Rowohlt Verlag schreibt einen
Romanwettbewerb aus. Eingereicht werden können bisher unveröffentlichte
deutschsprachige Romane von mindestens 200 Seiten Umfang. Einzige
weitere Bedingung: Die Handlung muss vor 1900 angesiedelt sein. Eine
Jury unter der Leitung der Bestseller-Autorin Astrid Fritz wird den
besten Roman ermitteln. Der erste Preis ist ein Buchvertrag mit dem
Rowohlt Taschenbuch Verlag. Welcher Roman veröffentlicht wird, gibt die
Jury am 2. März 2009 bekannt. Weitere neun Einsendungen werden mit
Prämien (jeweils ein Buchpaket im Wert von 100 €) ausgezeichnet.

Bis zum 30. November 2008 können alle Bewerber dem Verlag über diese Seite (www.hierschreibenwir.de/next/rowohlt)
einen Handlungsabriss/ein Exposé von bis zu zwei Seiten und ein
Probekapitel von maximal 50 Normseiten (1800 Zeichen pro Seite)
zukommen lassen.

Alle weiteren Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier.

Der Rowohlt Verlag schreibt einen Romanwettbewerb aus. Eingereicht werden können bisher unveröffentlichte deutschsprachige Romane von mindestens 200 Seiten Umfang. Einzige weitere Bedingung: Die Handlung muss vor 1900 angesiedelt sein. Eine Jury unter der Leitung der Bestseller-Autorin Astrid Fritz wird den besten Roman ermitteln. Der erste Preis ist ein Buchvertrag mit dem Rowohlt Taschenbuch Verlag. Welcher Roman veröffentlicht wird, gibt die Jury am 2. März 2009 bekannt. Weitere neun Einsendungen werden mit " data-share-imageurl="">