Sonderwettbewerb zur 25. Buchmesse im RiedThema: "Neustart"

30. September 2020
To event remaining 1 day

Sonderwettbewerb zur 25. Buchmesse im RiedThema: "Neustart"Dies ist ein sehr spezielles Jahr. Das Leben hat sich verändert, und in manchen öffentlichen Bereichen ist es praktisch zum Erliegen gekommen. Allmählich werden Beschränkungen wieder aufgehoben, Dinge laufen wieder an, aber oft anders als zuvor – vorübergehend oder dauerhaft.Auch für die Buchmesse im Ried ist es eine besondere Zeit, steht doch im nächsten Jahr die 25. Messe an. Dazu gehört der 25. Literaturwettbewerb, der diesmal das Thema „Das Viertel“ hat. Aber wie schon in früheren runden Jahren wird er nun durch einen besonderen Zusatz-wettbewerb zum Jubiläum ergänzt. Fassen Sie sich kurz!Unabhängig vom Hauptwettbewerb gibt es eine spezielle Ausschreibung für „Kurz-Kurzgeschichten“, und das heißt: höchstens 2525 Zeichen lang, inklusive Leerzeichen. Das ist ungefähr eine A4-Seite. Das Thema soll „Neustart“ sein – was die aktuelle Situation in der Pandemie aufgreifen kann, aber nicht muss.Für Schreibende aus der Region:Wie im Hauptwettbewerb ist die Teilnahme auf einen Kreis von 150 Kilometern um Stockstadt am Rhein begrenzt (siehe Teilnahmeformular). Die fünf besten Einsen-dungen werden mit Preisen von 1x25€ bis 5x25€ prämiert und im Siegerbuch des Literaturwettbewerbs abgedruckt, das zur Buchmesse im Ried im März 2021 erscheint. Erst dann erfahren alle Teilnehmer, ob sie unter den Siegern sind!Biszum 30. Septemberkönnen die Kurz-Kurzgeschichten eingereicht werden, die Beurteilung erfolgt durch eine neutrale Jury. Teilnehmen kann man ab 14 Jahren, natürlich auch zusätzlich zu einem Beitrag im Hauptwettbewerb „Das Viertel“. Senden Sie ihren Beitrag per E-Mail ans Kulturamt der GemeindeStockstadt am Rhein, zusammen mit dem Teilnahmeformular.Schreiben Sie los – kurz und gut!

Teilnahme am Sonderwettbewerb zur 25. Buchmesse im Ried: „Neustart“Name, Vorname: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Straße, Hausnummer: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .PLZ, Wohnort: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Telefon (tagsüber): . . . . . . . . . . . . . .Geburtsdatum: . . . . . . . . . .E-Mail: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Titel des Wettbewerbsbeitrags:. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . (Bitte wählen Sie als Titel nicht „Neustart“!) Sie müssen Ihren Text nicht in Papierform einreichen, es genügt eine Datei, möglichst im Format rtf (keinpdf). Bitte senden Sie den Beitrag per E-Mail an wettbewerb@riedbuchmesse.de – diese Datei wird, wennSie zu den Preisträgern gehören, bei der Zusammenstellung des Siegerbuches benutzt. Dieses Formular,ausgefüllt und unterschrieben, können Sie scannen und beifügen – oder per Brief senden.Beachten Sie die folgenden Wettbewerbsbedingungen:Es können Prosatexte jeder Art eingereicht werden, die sich an Erwachsene richten. Jeder Teilnehmer kann nur einen Beitrag von höchstens 2525 Zeichen (inklusive Leerzeichen)einreichen. Ein möglicher Beitrag im Hauptwettbewerb „Das Viertel“ ist davon unabhängig. Teilnehmen können Personen ab 14 Jahren, die höchstens 150 Kilometer Luftlinie von Stockstadtam Rhein entfernt wohnen (Postadresse) – im Zweifel entscheidet die Abfrage aufwww.luftlinie.org.Auf dem Wettbewerbsbeitrag soll der Titel stehen, aber nicht der Name des Autors. Annahmeschluss: 30.9.2020. Text und dieses Formular senden an: wettbewerb@riedbuchmesse.debzw. Kulturamt der Gemeinde Stockstadt am Rhein, Rathaus, 64589 Stockstadt.Es besteht kein Anspruch auf eine Prämierung, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Preisträger werden bei der Eröffnung der Buchmesse im Ried am 13. März 2021 in Stockstadtbekanntgegeben. Es wird von allen Teilnehmern die Anwesenheit bei der Feier erwartet, Sieerhalten rechtzeitig eine Einladung. Es gibt vorab keine Information, ob Sie zu den Siegerngehören oder nicht! Preise, die dort nicht persönlich oder durch einen Vertreter entgegengenommenwerden, verfallen. Wenn Sie an diesem Tag nicht anreisen wollen oder können, verzichten Sie bitteauf eine Teilnahme am Wettbewerb!Bitte füllen Sie dieses Blatt vollständig aus und bestätigen Sie durch Ihre Unterschrift:- dass Sie den Text selbst verfasst haben, dass er frei von Rechten Dritter ist und im Siegerbuchveröffentlicht werden darf;- dass Sie mit der nötigen Speicherung Ihrer Adressdaten für den Wettbewerb einverstanden sind; - dass Sie die Bedingungen des Wettbewerbs anerkennen.. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .Ort, DatumUnterschrift (siehe auch Rückseite)Im Siegerbuch werden auch kurze Biographien der abgedruckten Autoren veröffentlicht. Wenn Sie bereitsind, den Lesern etwas über sich zu verraten, falls Sie unter den Preisträgern sind, dann können Sie noch diefolgenden Fragen ausfüllen. Auf Ihre Chancen im Literaturwettbewerb hat die Beantwortung natürlichkeinen Einfluss.Bitte beschränken Sie sich aber bei der Beantwortung auf diese Fragen – das Beilegen von Lebenslauf,Veröffentlichungslisten etc. ist nicht gewünscht. Zu umfangreiche Antworten werden im Fall eines Abdruckssinnwahrend gekürzt.O Ich nehme auch am Hauptwettbewerb zum Thema „Das Viertel“ teil und habe die Fragen dort schonbeantwortet (oder werde es tun), bitte diese Antworten verwenden.Wo sind Sie geboren und/oder aufgewachsen?Was beschäftigt Sie außer der Literatur – z.B. beruflich?Was ist das Besondere an den Texten, die Sie schreiben?Ein kurzes Statement: Die Corona-Krise ist für die Literatur ...Welches Buch hat sie zuletzt begeistert?