Beikirch, Marion und Hunkemöller, Andrea: Eine Leiche zum Frühstück

Autor: 

leichezum.jpg

Beikirch, Marion

und Hunkemöller, Andrea

Eine Leiche zum Frühstück

Trio Kriminale 1. Fall 

Geest-Verlag 2004

ISBN 3-937844-07-4

256 S., 12 Euro 

 

 

Nicht gerade gewöhnlich ist es, zu zweit ein Buch zu schreiben Dazu noch einen Kriminalroman, bei dem jedes Detail stimmen muss.
Doch in den beiden vergangenen Jahren versuchten die beiden Autorinnen, ihre Idee in die Tat umzusetzen. Marion Beikirch, Heilpraktikerin, und Andrea Hunkemöller, freie Journalistin, bemerkten rasch, welche Kleinarbeit es ist, alle Details zu berücksichtigen. Die Kapitel wurden abwechselnd geschrieben, in wöchentlichen Treffen und unzähligen Telefonaten miteinander abgestimmt. Und dann war es fertig, das bemerkenswerte Erstlingswerk eines Schreibduetts.

Ein wirklich spannender Kriminalroman, angesiedelt in Dortmund mit drei sehr unterschiedlichen Frauen, die auf eigene Faust versuchen, einen Mord aufzuklären. Und dabei gibt es für den Leser eine Vielzahl von Überraschungen. Und wer gedacht hat, alles wäre doch schon längst geklärt, der sieht sich auf eine falsche Fährte gelockt.

Der Leser wird in diesem Roman viel Bekanntes finden, auch die handelnden Figuren scheinen vertraut. Und dann ein grauenvolles Verbrechen. Da kann man sich nur auf ein paar Stunden spannende Lektüre freuen.