Borghorst, Heinrich Werner - Zyklen. Kriminalroman

Autor: 

coverzyklen.jpg

Heinrich Werner Borghorst
Zyklen

Kriminalroman
Coverbild von Herbert Huth
Vechta: Geest-Verlag 2009

ISBN 978-3-86685-203-7
262 S., 12 Euro

 

Kriminalhauptkommissar Hannes Horst, verheiratet, zwei Kinder, gerät in
den Fall seines Lebens, als eine Tote im Hauptrechnerraum der
Städtischen Klinik gefunden wird, die offensichtlich an einer Überdosis
Insulin gestorben ist. Zeit­gleich eröffnet ihm ein Arzt die Diagnose
seiner Krebserkrankung, die eine chemo­therapeuthische Behandlung in
sechs Zyklen notwendig macht.
Kriminalistisches und privates Ge­sche­hen vermischen sich in der nun
einsetzenden Handlung miteinander und verändern das Leben von Hannes
Horst grundsätzlich.

Heinrich Werner Borghorst lebt mit seiner Familie in Holzhausen/Landkreis Diep­holz.
Er war lange Jahre als Fachkran­kenpfle­ger für Anästhesie und
Intensivmedizin  sowie als Rettungssanitäter tätig und hat einige
Semester Medizin studiert, zudem ein Informatikstudium abgeschlossen.