Busch, Christian: Nachwort an eine sterbende Menschheit

Autor: 

nachwort.jpg

Christian Busch

Nachwort an eine sterbende Menschheit


Christian Busch
1977 in Halle/Saale geboren, aufgewachsen in Böblingen, 1994/95 Aufenthalt in den USA, Abitur, Studium der Humanmedizin, seit 1998 kontinuierliche schriftstellerische Tätigkeit.

Zum Buch:
Die Ästhetik einer sterbenden Menschheit - kaum ein Autor der jungen Lyrikgeneration hat sie in einer solchen literarischen Perfektion thematisiert. Eingebettet in die Tradition der Großen der deutschen Lyrik schafft Busch faszinierende und zugleich erschreckende Eindringlichkeiten - Ruht in Frieden,/Menschenkinder,/geistgeschieden/durch den Winter! - die die Ästhetik des Sterbens der Menschheit zum vielleicht einzigen Moment gesellschaftlicher Hoffnung werden läßt.

Vechta-Langförden, Geest-Verlag 2003

ISBN 3-936389-52-7

9,60 Euro

Geest-Verlag .

Christian Busch" data-share-imageurl="">