Hedemann, Renate: Bollingers Reisen

Autor: 

coverentwurfhedemann.jpg

Renate Hedemann

Bollingers Reisen

Roman

Geest-Verlag 2009

SBN 978-3-86685-209-9
11 Euro

 

Bollingers Reisen’ spielen im Altkreis Norden. Bollinger, die zentrale
Figur des Handlungsgeschehens, arbeitet als Übersetzer und unternimmt
im Rahmen dieser Arbeit immer wieder Reisen mit der Bahn, die ihn mit
verschiedensten Personen in Kontakt bringen, berühmte, skurrile und
zwielichtige Leute sind darunter. Und eine interessante Frau, in die
sich Bollinger sofort verliebt. Doch rasch bemerkt er, dass mit dieser
Frau irgendetwas nicht stimmt.

Renate Hedemann
1945 in Sachsen-Anhalt geboren, auf­gewachsen in
Leer, nach dem Abi­tur 1967 Studium an der Päda­gogi­schen Hochschule
Hannover, seit 1971 auf eigenen Wunsch als Lehrerin an der Grundschule
Großheide in Ostfriesland als Lehrerin tätig, nach 35 Jahren in den
Ruhestand gegangen.
Das Schreiben von Geschichten und Gedichten gehörte schon früh zu ihren
Hobbys. Veröffentlichungen u. a. im ‘Ostfriesland-Magazin’ und in
verschie­denen Anthologien. 2008 erhielt sie im Rahmen der Berner
Bücherwochen den Sonderpreis des Geest-Verlages für eine Erzählung in
der Anthologie ‘Zwi­schenzeiten’.
Seit ihrer Pensionierung ist sie Gast­hörerin an der Uni Oldenburg in der Ger­manistik.

Renate Hedemann

Bollingers Reisen

Roman

Geest-Verlag 2009

SBN 978-3-86685-209-9
11 Euro

 

Bollingers Reisen’ spielen im Altkreis Norden. Bollinger, die zentrale
Figur des Handlungsgeschehens, arbeitet als Übersetzer und unternimmt
im Rahmen dieser Arbeit immer wieder Reisen mit der Bahn, die ihn mit
verschiedensten Personen in Kontakt bringen, berühmte, skurrile und
zwielichtige Leute sind darunter." data-share-imageurl="">