Linke, Barbe Maria: Moses - Ein Experiment. Roman

Autor: 

 

 

Barbe Maria Linke

Moses – Ein Experiment

Roman

Geest-Verlag 2014

ISBN 978-3-86685-452-9

424 S., 14.80 Euro

Erzählt wird von Moses, der so gar nicht dem Bild des Alten Testaments entspricht. Beladen mit der uralten biblischen Geschichte betritt Moses unsere Welt. Aber ist das nicht auch unsere Geschichte?, fragt sich Kati Blank, der Moses im Flugzeug begegnet. Moses ist ein Naturereignis, spürt Kati, die ihn einlädt, bei ihr in Bern zu wohnen. Ihr gefällt dieser Typ, so einer ist ihr noch nicht begegnet. Ob er Prophet war oder nicht, interessiert sie nicht. Oder doch? Sie möchte von ihm erfahren: He, wie war das, Gott zu begegnen? Moses ist neugierig auf die junge, sensible, engagierte Frau, die beim Schweizer Rundfunk arbeitet. Die möchte er kennenlernen. Und sie? Steht zwischen Hugo und Moses. Und dann ist da noch der Vater, der einen langen Schatten wirft. Oberst des Ministeriums der Staatssicherheit der DDR. Kati möchte wissen, was hat mein Vater getan, was waren seine Aufgaben in der untergegangenen DDR, in der sie ihre Kindheit erlebte? Die Schweizer Redaktion schickt Kati mit einem Forschungsauftrag in die Berliner Behörde. Dort liest sie die Akten ihres Vaters.
Moses zieht an den Thuner See, scheint Sonne und Alpen zu genießen. Endlich frei! Aber ist er das wirklich? Wer bin ich, hier in Katis Welt? Was will Gott von mir? Du liebst, lacht Gott. Reicht dir das nicht?Konfrontiert mit dem Leben ihres Vaters, gerät Kati in Berlin in eine lebensbedrohliche Situation. Du liebst, sagt ein Freund zu Moses, mit dem er Klettern geht. Worauf wartest du, Mensch? Fahr nach Berlin, such deine Kati!
Dieser Roman wirft Fragen auf, die auffordern, die eigene Auseinandersetzung zu wagen. Es ist ein politisches Buch und ein Buch über die Liebe.

Barbe Maria Linke
1944 in Köslin /Pommern geboren. Aufgewachsen in der DDR. Theologiestudium an der Humboldt-Universität Berlin. Oppositionelle Arbeit in der DDR. Mitbegründerin der Gruppe Frauen für Frieden. 1983 Ausreise nach Westberlin. Arbeit in der Klinikseelsorge und in der politischen Bildung.  Sie schreibt Gedichte, Essays, Erzählungen.  Moses - Ein Experiment ist ihr erster Roman