Rück, Heribert: Mirka

Autor: 

mirkacover.jpg

Heribert Rück

Mirka

Eine Nachkriegsgeschichte

Geest-Verlag 2009

ISBN 978-3-86685-163-4

11 Euro

 

‘Mirka. Eine Nachkriegsgeschichte’ schließt unmittelbar an Heribert
Rücks  Roman ‘We­ge und Zeichen an.  Robert Glasl, der Protagonist auch
des ersten Romans, landet nach seiner Flucht aus dem Sudetenland in
einem öster­reichischen Flüchtlingslager und lernt dort als
Sechszehnjähriger Mirka kennen und lieben. Doch sie werden
auseinandergerissen, Robert zieht nach Hessen, Mirka in einen kleinen
bayrischen Ort.
Kurz vor Ende seines inzwischen aufgenom-menen Biologie-Studiums findet
Robert die als Kellnerin arbeitende Mirka wieder. In ihrer Be­gegnung
spiegelt sich die Gedankenwelt und Atmos­phäre der sich entwickelnden
Bundesre­pu­blik zwischen Tradition und Aufbruch. Ein Roman, der auf
der Ebene einer Liebesge­schich­te authentisch ein Bild der 50er-Jahre
vermittelt.

Prof. Dr. Heribert Rück wurde am 25. April 1930 in Marienbad im
westlichen Sudeten­land gebo­ren. Er war 20 Jahre lang Professor an der
Uni-versität Koblenz-Landau. Sein wissen­schaft­liches Werk umfasst
zahlreiche Bücher und Beiträge zur Romanistik und deren Didak­tik.

Im Ruhestand wendet er sich einer lebenslang gehegten Neigung zu,
der literarischen. ‘Wege und Zeichen’,  sein erster Roman, erscheint
gleich­falls im Geest-Verlag.
Heribert Rück gilt als begeisternder Leser. Ob in München, in der
Frauenkirche in Dresden oder an vielen anderen Orten der
Bundesrepublik, hat er bereits unzähligen Menschen in der
Bun­desrepublik mit seinen Lesungen vergnügliche Stunden bereitet und
zugleich historisches Wis­sen über eine fast vergessene Zeit
ver­mit­telt.

Heribert Rück

Mirka

Eine Nachkriegsgeschichte

Geest-Verlag 2009

ISBN 978-3-86685-163-4

11 Euro

 

‘Mirka. Eine Nachkriegsgeschichte’ schließt unmittelbar an Heribert
Rücks  Roman ‘We­ge und Zeichen an.  Robert Glasl, der Protagonist auch
des ersten Romans, landet nach seiner Flucht aus dem Sudetenland in
einem öster­reichischen Flüchtlingslager und lernt dort als
Sechszehnjähriger Mirka kennen und lieben." data-share-imageurl="">