Wigo, Maria: Hüter der Kostbarkeiten.

Autor: 

coverwigo.jpg

Wigo, Maria:

Hüter der Kostbarkeiten.

Fantastische Liebesgedichte.
Vechta-Langförden, Geest-Verlag, 2006
ISBN 978-3-86685-023-1 (13stelig) ISBN 3-86685-023-9 (10stellig) 11 Euro

Die ganze Facette des emotionalen Erlebens liegt in den Versen dieses Buches. Auch wenn es den Untertitel ‚Fantastische Lie-besgedichte' trägt, so beinhaltet es doch weit mehr. Es ist eine Auseinandersetzung mit all unseren Gefühlen: Schmerz, Hass, glühende Liebe, Angst ...
Jeder Leser wird unterschiedliche Formen des Zugangs finden, das Geschehen selber mit Emotionen aus dem eigenen Erleben verbinden.
Hinzu kommen Grafiken von besonderer Qualität, deren Betrachtung allein bereits ein Vergnügen ist.

Hüter der Kostbarkeiten

In dieser Nacht tiefschwarz und still,
Steig’ ich die Schlucht hinab,
Ich weiß nicht mal, was ich hier will,
Die Luft riecht wie ein Grab!

Im Felsen ist ein dunkles Loch,
Es zieht mich an mit Zwang,
Ist eine Höhle, die ich roch,
Und steh’ vor dem Eingang!

Der Boden ist bedeckt mit Gold,
Smaragdgrün strahlt die Wand,
Ein Ring, rubinrot, langsam rollt,
So streck’ ich aus die Hand!

Ganz verführt will ich ihn fassen,
Doch dann muss ich erst lauschen,
Mein Gefühl rät, ich soll's lassen,
Als mich erschreckt ein Rauschen!

www.mariawigo.de