TIANWA YANG, VIOLINE • NICHOLAS RIMMER, KLAVIER: SCHUBERT, RIHM UND YSAYE (Konzert in 3 Teilen)

TIANWA YANG, VIOLINE • NICHOLAS RIMMER, KLAVIER: SCHUBERT, RIHM UND YSAYE (Konzert in 3 Teilen)

„Heute gibt es kein Vertun mehr: Tianwa Yang ist die
stärkste junge Geigerin, weit und breit“ (FAZ).
Mit 13 spielte sie die Paganini-Capricen auf CD ein und
war damit weltweit die jüngste Interpretin dieses anspruchsvollen
Werks. Die ECHO KLASSIK- Preisträgerin
2014 tritt auf in New York, Peking, Chicago, London
und den anderen großen Musikzentren der Welt. Seit
2015 ist sie Professorin an der Hochschule Bern. Nicholas
Rimmer erhielt den Preis den Deutschen Musikwettbewerbs
gleich zweimal: als Klavierpartner und dann im
Trio. Gemeinsam mit Nils Mönkemeyer gewann er in
London den Parkhouse Award. Seine mit Tianwa Yang
aufgenommene CD mit Wolfgang Rihms Violin-Gesamtwerk
wurde mit dem „Diapason d´Or“ ausgezeichnet.
PREMIERE (25,00 €)

 

17:00 Uhr,

Konzertkirche Warfleth,

Eintritt 25,00 €

 

Eintritt frei für Schüler, Studenten und Erwerbslose.

Veranstalter von „Berne bringt ...“ und „Berner Bücherwochen“ ist die Gemeinde Berne.

Organisation: Reinhard Rakow, tel. 04406-920046, berne-bringt@t-online.de (link sends e-mail),
www.reinhardrakow.de (link is external) sowie www.berne.de (link is external).

veranstaltungsdatum: 

13. März 2016

Lesungen: 

News: 

13.03.16