Buch- und Schreibprojekt Rechterfeld 1. tag

Buch- und Schreibprojekt Rechterfeld 1. tag

Mit 60 SchülerInnen ist die Grundschule Rechterfeld eine sehr kleine Grundschule. Umso mehr freuen wir und über dieses zweitägige Buchprojekt, in das die LehrerInnen eine Menge Vorarbeit gesteckt haben.

Am Dienstag startet das Projekt mit einer Befragung der Sponsoren auf ihre Kindheiten

Zudem werden an diesem Tag die SchreibpatInnen der 10ten Klasse der Benediktschule in ihre Arbeit (Schreiben mit den Erstlässlerinnen) eingeführt

Am Mittwich wir den ganzen Vormittag an 12 Schreibstationen geschrieben.

Am Nachmittag gibt es dann das Angebot für die Eltern zu schreiben.

Hier die Schreibstationen, die auch von einigen Autoren und Verlagsmitarbeitern  (Helga Bürster, G´Hanna Scotti, Wiebe Pless, Maria Eurich, Inge Witzlau) mitbetreut werden. Als Helfer fungieren zudem noch drei Schülerinnen aus dem Tandemprojekt der Oberschule Emstek

1    Ich schreibe ein Gedicht über mich!
Dichte ein lustiges Reimgedicht über dich, zum Beispiel:
Ich bin die Christine/ und nicht die Fine./ Ich habe eine feine Nase / und zu Hause eine Vase. / Meine Haare, die sind schick / und ich bin auch gar nicht dick:   
2    Ich bin der Fremdenführer an meinem Heimatort
Ein Bus hält an und fünfzig Menschen steigen aus. Du zeigst ihnen alle für dich wichtigen Orte (wo bin ich geboren, wo kaufe ich Bonbons etc.).
Male auch einen Stadtplan mit den wichtigsten Orten!
So rasch wird man Fremdenführer.   
3    Schatzkistengeschichten
Langsam und vorsichtig öffnest du die Schatzkiste. Was findest du? Was machst du mit deinem Schatz? Kommt gar jemand und will dir deinen Schatz abnehmen? Wir freuen uns auf viele abenteuerliche Schatzgeschichten!   
4    Die Geschichte mit meinem Tier!
Hast du ein eigenes Tier? Oder möchtest du ein Tier haben? Welche Kunststücke kann dein Tier. Welches Abenteuer erlebst du mit deinem Tier? Du kannst wirklich erlebte und ausgedachte Geschichten schreiben.   
5    Ich bin der alte Rechterfelder
An einem Nachmittag klingelt es vor eurer Haustür. Vor dir steht ein in Fell gekleideter Mann. Er sagt: „Ich bin der alte Rechterfelder, 2000 Jahre alt. Mir ist langweilig!“ Wollen wir zusammen spielen?“ Was unternimmst du mit ihm den ganzen Tag?   
6    Das war min schönster Ausflug oder Urlaub
Bist du schon einmal allein oder mit deiner Familie in Urlaub gefahren und hast etwas Besonderes erlebt? Einen besonderen Ort gesehen? Vielleicht mit einem Krokodil getanzt?   
7    Heute fahre ich mit dem Trecker durch die Welt
Heute darfst du mit einem Trecker fahren, wohin du willst! wo fährst du hin? Was machst du mit dem Trecker.
Erzähle eine Fantasiegeschichte über deine Treckerfahrt!   
8    Eines Morgens bin ich ein …(Tier) geworden
Eines Morgens bist du aufgewacht. Irgendwie fühlte sich alles komisch an. Im Badezimmer schaust du in den Spiegel. Du bist ein Tier geworden. Welches? Und was machst du den ganzen Tag? Und wirst du wieder ein Mensch?   

9   
Auf der Rückseite geht es weiter!
Tollste Freunde / Freundinnen
Hast du gute Freunde / Freundinnen? Und weswegen sind sie es? Was macht ihr zusammen? Schreibe eine Geschichte eures tollsten Abenteuers!   
10    Meine grusligste oder spannendste Gute-Nacht-Geschichte
Wer erzählt die spannendste oder unheimlichste Geschichte, bevor wir am heutigen Abend ins Bett gehen?   
11    Schulgedichte und Gedichte über Rechterfeld
Schreib ein Reimgedicht über deinen Ort (also Rechtfeld oder deinen Wohnort) oder deine Schule.
Beispiel: In die Schule gehe ich nicht gerne,
schaue lieber in die Ferne.
Spiele lieber Fußball,
auch wenn ich manchmal fall.   
12    Diese Menschen sind mir wichtig
Welche Menschen sind mir besonders wichtig? Und warum sind sie mir so wichtig? Beschreibe vielleicht ein ganz besonderes Erlebnis mit deiner besonders wichtigen Person.   

 

veranstaltungsdatum: 

14. Februar 2017

Lesungen: 

14.02.17