Heinrich Rahn liest im Rahmen 'Ein Tag für die Literatur' am 7. Mai in Wiesbaden

Heinrich Rahn liest im Rahmen 'Ein Tag für die Literatur' am 7. Mai in Wiesbaden


 


11.30 Uhr: Autorenlesung

Gedichte und Geschichten über Wiesbaden und den Rheingau von und mit Heinrich Rahn

Der Romancier und Lyriker Heinrich Rahn lebt in Wiesbaden-Sauerland und fühlt sich mit der Gegend sehr verbunden. Die Schönheit der Stadt und die überwältigende Natur des Rheingaus haben seine Gedichte und Geschichten inspiriert. Bei der Lesung stellt er unter anderem seinen "Rhein-Frauenstein-Zyklus" rund um den Goethestein bei Frauenstein vor. Nach der Lesung werden die Zuhörer dazu eingeladen, ihre Eindrücke zu schildern, um gemeinsam ins Gespräch über die vorgestellten Orte zu kommen. Die Lesung wird musikalisch begleitet, für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.



11.30-13 Uhr
Eintritt frei

Ev. Erlösergemeinde Wiesbaden-Sauerland
(Gemeindezentrum)
Föhrer Str. 84
65199 Wiesbaden

Tel. 0611 2051710
www.kbs-wiesbaden.de (link is external)

Eine Veranstaltung des Kinder- und Beratungszentrum Sauerland (KBS) in Kooperation mit dem Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden

 

veranstaltungsdatum: 

7. Mai 2017

Lesungen: 

07.05.17
Anne Koch-Gosejacob liest aus 'Liebe, Mord und andere Fälle' in der pro vita in Vechta 07.05.17