Nicoleta Craita Ten'o und Alfred Büngen am Gymnasium Brake mit Lesung aus dem Roman 'Man bezahlte den Kuckuckseiern den Rückflug'

Nicoleta Craita Ten'o und Alfred Büngen am Gymnasium Brake mit Lesung aus dem Roman 'Man bezahlte den Kuckuckseiern den Rückflug'


 


 

Bildergebnis für nicoleta craita ten' o und Alfred büngen

Freitag, 8.12. Gymnasium Brake ab 11.40 Uhr (offen für Besucher)

Alfred Büngen liest aus „Man bezahlte den Kuckuckseiern den Rückflug“, Roman von Nicoleta Craita Ten´o
Nicoleta Craita Ten’o wurde 1983 in Rumänien geboren. Bis 1996 besuchte sie in ihrer Heimatstadt die Schule, wurde dann aber, im Alter von 13 Jahren, stumm. Im Jahr 2000 erschien ihr erster rumänisch-sprachiger Gedichtband ‚Durerea în durere piere‘. 2001 siedelte die Autorin mit ihrer Familie nach Deutschland über. Nach drei weiteren Buchpublikationen in Rumänien erschienen ab 2010 mehrere deutschsprachige Veröffentlichungen. Ihre Texte wurden zudem in Anthologien aufgenommen. 2012 gewann Nicoleta Craita Ten’o den Ersten Preis bei einem Schreibwettbewerb des Freien Deutschen Autorenverbands Berlin. Für ihren auf Deutsch verfassten Roman von den Kuckuckseiern erhielt die Autorin, die in drei weiteren Sprachen schreibt, 2013 das Bremer Autorenstipendium. Verleger Alfred Büngen gilt als begnadeter Vorleser. Die Lesung kann bei vorheriger Anmeldung  auch von Inte-ressierten von außerhalb der Schule besucht werden. Lesung mit Diskussion, Gymnasium Brake (Eintritt frei

 

veranstaltungsdatum: 

8. November 2017

Lesungen: 

08.11.17
Agnete Book liest im Eugen-Krautscheid-Haus in Dortmund (8. November) 08.11.17