Meine Welt - deine Welt? Thalia-Anna Hampf und Alfred Büngen lesen in der pro vita Vechta

Meine Welt - deine Welt? Thalia-Anna Hampf und Alfred Büngen lesen in der pro vita Vechta

 

Meine Welt - deine Welt?

Eine Lesung von Thallia Hampf und Alfred Büngen am Sonntag, 4. Februar um 15.00 uhr in der pro vita in Vechta (Bremer Staße 3)

Zwei Generationen - verschiedene Sichten auf Welt und die Zusammengehörigkeit von Welt und Mensch. Was kann es Schöneres geben, als ein Kombinierte Lesung  einer blutjungen Autorin, die mit ihren 17 Jahren gerade den Premierenerfolg ihres Buches 'Zehenspitzenleben' feierte, außerdem gerade dabei ist, ihr Abitur am Gymnasium Antonianum in Vechta zu absolvieren, und dem älteren Verlagsleiter Alfred Büngen. Wie unterscheiden sich die literarischen Sichten auf die Welt, wo liegen die Schwerpunkt des Denkens und Fühlens und wo gibt es Gemeinsamkeiten?

"Erziehungsratgeber von Thalia Anna Hampf

Wird erwachsen. Leg das Kuscheltier weg und weine nicht, wenn du es verlierst. Es gibt so viel mehr, um das du weinen kannst. Weine um all die verpassten Chancen, um unbezahlte Rechnungen, um verlorene Menschen. Wird erwachsen und hör auf, an eine bunte Welt zu denken, die es niemals geben wird. Bedien dich des Schwarz-Weiß-Malens. So viele Facetten. Von Weiß über Schwarz bis hin zu einer neonschwarzweißen Ansicht.
Wird erwachsen und werd es doch nicht."

Ein wunderspares Spiel mit den Worten, auf das sich das Publikum bereits jetzt freuen kann.

Beginn der Lesung ist um 15.00 Uhr. Der Eintriit im Seniorenzentrum pro vita in Vechta (Bremer Straße 3)  beträgt 2 Euro. In der Pause kann man ein Kaffeetrinken im Cafe 'Gute Stube' genießen

 

veranstaltungsdatum: 

4. Februar 2018

Lesungen: 

04.02.18
Berne bringt am 4. Februar: Leonard Elschenbroich & Alexej Grynyuk: Beethoven - alle Sonaten für Violoncello und Klavier 04.02.18