Mit dabei im Brühler Autorenfestival - Manfred Cibura 'Lautlos nach unten'

Mit dabei im Brühler Autorenfestival - Manfred Cibura 'Lautlos nach unten'


 


Montag, 14. Mai, 18.00 Uhr
im Foyer der Kreissparkasse, Markt 14, Brühl
„Lautlos nach unten“
Manfred Cibura
Die soziale Sprengkraft der sich immer weiter
öff nenden Schere zwischen Arm und
Reich ist der Stoff dieses Kriminalromans.
„Wir leben in einem der reichsten Länder der
Erde, richten eine ‚Tafel‘ nach der anderen
ein und lassen die Menschen dort um Brot
betteln, selbst Kinder.“
(Lautlos nach unten, S. 224.)
Kurz nach der Rückkehr von einer Geschäftsreise
verschwindet der Kölner Privatbankier Dr. Jürgen G.
Kleinmann. Kommissar Stein wird zum Tatort gerufen. Das, was wie
eine gewöhnliche Entführung anmutet, entpuppt sich bereits am
nächsten Tag als Irrlicht. Das Computersystem seines Bankhauses
war Ziel eines Angriff s. Kleinmanns Konten wurden liquidiert. Von
Kleinmann fehlt jede Spur. In Hamburg wird der Manager Stephen
von Andorff Augenzeuge, wie scheinbar tollwütige Algorithmen seinen
Hedgefonds ausradieren. Er verliert einen dreistelligen Millionenbetrag
und ist ruiniert.
Beide Angriffe sind nicht mehr als die Ouvertüre zum eigentlichen
Schauspiel

 

veranstaltungsdatum: 

14. Mai 2018

Lesungen: 

14.05.18