Das Ich in der Pflege - Ein ganz besonderes Projekt der Altenpflege - am 19. Juli erstes Gespräch mit den TeilnehmerInnen

Das Ich in der Pflege - Ein ganz besonderes Projekt der Altenpflege - am 19. Juli erstes Gespräch mit den TeilnehmerInnen

In einem Gespräch mit Angela Heyer von der Ev. Altenpflegeschule e.V., Berufsfachschule Altenpflege in Oldenburg wurden Grundlinien eines Konzepts besprochen, ein Ausbildungsjahr angehender Alternpflegerinnen mit einem Schreib- und Buchprojekt zu begleiten.  Ein solches auch bundesweit einmaliges Projekt soll den angehenden AltenpflgerInnen die Möglichkeit geben, ihr Ich in der Pflegearbeit zu entdecken und zu reflektieren. Der prozesshafte Charakter des angedachten Projekts (mehrere Seminartage, ansonsten ausbildungsbegleitendes Schreiben) entspricht der Zielsetzung, das eigende Sein in der Arbeit auch zukünftig als sich entwickelnden Prozess zu verstehen, als sich permanent entwickelnder Austausch zwischen Pflegendem und Pfleger, als Entwicklung des eigenes Seins.

Am 19. Juli wird sich Projektleiter Alfred Büngen erstmals den Teilnehmern vorstellen (und imgekehrt) und wird man das geplante Projekt und seine Dimensionen besprechen.

 

veranstaltungsdatum: 

19. Juli 2018

Lesungen: 

19.07.18