Literarische Mittagspause in der Stadtbibliothek: 100 Jahre Frauenwahlrecht - auf den Spuren der „roten Alwine“ . am 12.11. um 12.30 Uhr

Literarische Mittagspause in der Stadtbibliothek: 100 Jahre Frauenwahlrecht - auf den Spuren der „roten Alwine“ . am 12.11. um 12.30 Uhr

 

In der „Literarischen Mittagspause“, einer viertelstündigen Kurzlesung in der Stadtbibliothek am Markt, liest der Osnabrücker Autor Heiko Schulze am Montag, 12. November, um 12.30 Uhr aus seinem im Herbst erscheinenden Buch „Unsere Erste“, denn an diesem Tag vor 100 Jahren schlug die Geburtsstunde des deutschen Frauenwahlrechts – auf den Tag genau.

 

Die Sozialdemokratin Alwine Wellmann (1891 bis1966), Kind einer Arbeiterfamilie aus der Rudolfstraße, war die erste Osnabrücker Abgeordnete, die das Wahlrecht als demokratisch „Erwählte“ wahrnehmen durfte: Von 1924 bis 1932 gehörte sie dem preußischen Landtag in Berlin an. Heiko Schulze hat eine umfangreiche Biografie über die sogenannte „Rote Alwine“ verfasst. Der Kampf um Frauenrechte, für Gleichheit und Solidarität, Frieden und Demokratie begleiteten die Lebensstationen der Osnabrückerin in ihrer Heimat, auf ihrer Flucht vor den Nazis nach Bulgarien und nach ihrer Rückkehr in die Heimatstadt, wo sie zur Vertrauensfrau von NS-Opfern wurde. In der Autorenlesung werden sowohl Originaltöne Wellmanns wie Szenen eines bewegten Lebens lebendig.

 

Die „Literarische Mittagspause“, bietet eine kleine Auszeit vom stressigen Arbeitstag. Eine viertelstündige Lesung, ein Snack, ein erfrischendes Getränk - eine gelungene Mischung zur Anregung und Entspannung. Die Veranstaltungsreihe findet in einem monatlichen Rhythmus mit einem abwechslungsreichen Programm statt. Das literarische Angebot reicht dabei von Romanausschnitten über Kurzgeschichten, Reiseberichte und Briefe. Nach der Lesung bleibt genügend Zeit zum Austausch über das Gehörte.

 

Um Anmeldung unter info-stadtbibliothek@osnabrueck.de oder 0541 / 323 2007 wird gebeten. Der Snack wird zum Selbstkostenpreis von ca. fünf Euro angeboten. Die Anmeldung ist mit und ohne Snack möglich. Getränke werden zu kleinen Preisen angeboten. Ein Eintrittsgeld wird nicht verlangt.

veranstaltungsdatum: 

12. November 2018

Lesungen: 

12.11.18