Dirk Röse liest am 20. Januar um 15.00 Uhr in der pro vita in Vechta 'Das Boot am Fluss'

Dirk Röse liest am 20. Januar um 15.00 Uhr in der pro vita in Vechta 'Das Boot am Fluss'

Das Boot am Fluss
aus der Anthologie »frag-lich-t-e-mo-mente«
erschienen im Geest-Verlag 2014

Das Jahr 1842 auf einem heruntergekommenen Bauernhof irgendwo am Fuße des Gebirges. Zwei Söhne, die ihren Vater verachten. Der Vater ein Krüppel, den es zum Fluss zieht, der unerreichbar weit weg scheint. Der Fluss, ein heimtückisches Ungetüm, das Menschen verschlingt. Drei Menschen machen sich an jenem Tag auf den Weg, zwei von ihnen, um alles beim Alten zu belassen, einer aber, um eine offene Rechnung mit dem Schicksal zu begleichen.

Unglück und Krisen bringen das Leben durcheinander. Sie verlangen danach, uns neu zu orientieren und zu sortieren. Von der bleibenden Unruhe, wenn es nicht gelingt, dem Leben eine neue Ordnung zu geben, erzählt diese Geschichte. Der Fluss agiert darin als schicksalhafte Macht, die das Leben des Protagonisten fragmentiert und herausgefordert werden muss, will man ihr einen Sieg abringen. Inspirationsquelle für diese Geschichte war das Lied »Boat On The River« der Rockgruppe Styx.

veranstaltungsdatum: 

20. Januar 2019

Lesungen: 

20.01.19
Dirk Röse liest am 20.01. in der pro vita 'Das Boot am Fluss'
20.01.19