Vechtaer Jugendliteraturpreis 2019

Vechtaer Jugendliteraturpreis 2019


Vechtaer Jugendliteraturpreis 2019 wird am 6. Juni um 18.00 Uhr im Rathaus der Stadt Vechta vergeben


Der diesjährige Vechtaer Jugendliteraturpreis , verbunden mit derPremiere der dazugehörendne Anthologie, wird am 6. Juni um 18.00 Uhr im Rathaus der Stadt Vechta vergeben.

 

veranstaltungsdatum: 

6. Juni 2019

Lesungen: 

06.06.19
Donnerstag, 6. Juni um 18.00 Uhr - Verleihung des 2. Vechtaer Jugendliteraturpreises im Rathaus Vechta

Donnerstag, 6. Juni um 18.00 Uhr - Verleihung des 2. Vechtaer Jugendliteraturpreises im Rathaus Vechta


 

Ab morgen gibt es für alle Kandidaten zum Vechtaeer Jugendliteraturpreis die Einladung zur Preisverleigung im Vechtaer Rathaus am 6. Juni um 18.00 Uhr. Zugleich wird dabei auch erstmals die Anthologie zum Wettbewerb vorgestellt. Die Kandidaten für die Preisverleihung können natürlich Freude, Familie und Bekannte mitbringen, auch sonst ist die Veranstaltung öffentlich. Weitere Einzelheiten entnehmen die Kandidaten bitte dem Anschreiben, das sie erhalten.

Babillion    Johannes    Mein Weg   
Baliabkin    Milena    Tausend Wege und ein Wunsch   
Bergen    Ida    Eine moderne Kerzklopfmelodie   
Bornewasser    Freya Miriam    Erste Gehversuche   
Ernst    Lisa    Mein Weg   
Freese    Rieke    Leichtsinnige Tänzerin   
Graf    Kathrin    Das nächste Mal   
Grube    Jennifer    Game over   
Gutwein    Solina Fabiene    Meines Weges Ziel   
Hampf    Thalia-Anna    Brötchen holen   
Hampf    Thalia-Anna    Federmechanik   
Hampf    Thalia-Anna    Gemalte Navigation   
Hampf    Thalia-Anna    Halt mich   
Hampf    Thalia-Anna    Langsam immer schneller   
Heyden    Christopher    Die Flut   
Klöver    Paula    Zwischen Tatendrang und Hoffnungslosigkeit   
Krause    Sina    Nur ein Kuss   
Lüers    Emma    Stufe um Stufe um Stufe   
Lüers    Emma    Vielleicht liegt es daran, dass ein Jahr nur 365 Tage hat   
Markou    Thepoula    Mein Weg   
Matter    Selma    Dreikönigin   
Mchaus    Emily    Mein Weg   
Mehmood    Zimel    Heimatware   
Mehmood    Zimel    Asphaltiert   
Meisinger    Julia    Verschwiegen   
Meisinger    Julia    Götterliebling   
Meisinger    Julia    Irrlicht   
Meisinger    Julia    Großstadtnächte   
Mischke    Emelie    Hundertfach entwegt   
Niemann    Yannik    Man nannte ihn einen Reisenden   
Niewald    Annika    Ohne Titel   
Niewald    Annika    Ohne Titel   
Reckzeh    Anna    Frau Böckenstedt   
Reckzeh    Anna    Mit dem Bus   
Ried    P.J.    Der Wanderer   
Riesenbeck    Celine    Der Grenzenlosigkeit vertrauen   
Riesenbeck    Celine    Schmerz gespiegelt wie auf Wasser   
Riesenbeck    Celine    Was siehst du?   
Riesenbeck    Celine    Werd ich je die Freiheit sehn   
Rüdiger    Sina    Wege   
Schlangen    Paula    Mein Weg   
Schlutter    Anna    Schrittgeschwindigkeit   
Schwarz    Frauke    Der Lebenswind   
Selle    Marina    2018 …   
Serif    Sirin    Mein Weg   
Staacke    Swantje    Doch lebenswert   
Strotmann    Julius    Es ist alles erlaubt   
Strotmann    Julius    Zeitlos   
Strotmann    Julius    Korndornen   
Strotmann    Julius    Sternenwald   
Taupke-Westerhaus    Hannah    Mein Weg   
Wulf    Lucy    Nicht wie sonst   

 

veranstaltungsdatum: 

6. Juni 2019

Lesungen: 

06.06.19
Lisette van Vlijmen zu Besuch in Berlin

Lisette van Vlijmen zu Besuch in Berlin


 


 
Donnerstag, 6. Juni 19 Uhr Haus am Anger Falkensee

Freitag 7. Juni 12 Uhr 10. Klasse der ‚Schule auf der Veddel‘.

Nachdem die viereinhalbjährige Lisette van Vlijmen bei ver­schie­denen Familien versteckt war, wird die inzwischen Siebenjährige verraten und am 15.4.1944 ver­haftet und ins Lager Westerbork ver­bracht. Vom 13. Sep­tember 1944 bis zum 8. Mai 1945 war sie in Bergen-Belsen und The­resien-stadt inhaf­tiert. Sie gehört zur Gruppe der 50 ‚Unbe­kannten Kin­der‘, die über­leben. Nach der Befrei­ung vom Fa­schismus kehrte sie am 1. Juli 1945 nach Holland zurück.

 

veranstaltungsdatum: 

6. Juni 2019

Lesungen: 

06.06.19
Lisette van Vlemen (Ein langer Brief an meine Kinder) am 6. Juni in Berlin im Theatersaal des Creativen Zentrums 06.06.19