Lisette van Vlijmen zu Besuch in Hamburg

Lisette van Vlijmen zu Besuch in Hamburg

 

 
Donnerstag, 6. Juni 19 Uhr Haus am Anger Falkensee

Freitag 7. Juni 12 Uhr 10. Klasse der ‚Schule auf der Veddel‘.

Nachdem die viereinhalbjährige Lisette van Vlijmen bei ver­schie­denen Familien versteckt war, wird die inzwischen Siebenjährige verraten und am 15.4.1944 ver­haftet und ins Lager Westerbork ver­bracht. Vom 13. Sep­tember 1944 bis zum 8. Mai 1945 war sie in Bergen-Belsen und The­resien-stadt inhaf­tiert. Sie gehört zur Gruppe der 50 ‚Unbe­kannten Kin­der‘, die über­leben. Nach der Befrei­ung vom Fa­schismus kehrte sie am 1. Juli 1945 nach Holland zurück.

 

veranstaltungsdatum: 

7. Juni 2019

Lesungen: 

07.06.19