Cornelia Eichner u.a. lesen am 17.01. im Café Dreikönig in der Dreikönigskirche in Dresden

Cornelia Eichner u.a. lesen am 17.01. im Café Dreikönig in der Dreikönigskirche in Dresden


 


Mensch, Menschsein, MenschlichkeitDrei Autorinnen – Drei Perspektiven – Drei Stile

Fr | 17.01.2020 | 20:00

Christiane Schlenzig, Cornelia Eichner und  Ulrike Quast lesen aus ihrem literarischen Fundus Gedichte, Kurzgeschichten und Romanauszüge darüber, was es in der heutigen Zeit bedeutet, nach einem menschlichen Miteinander zu streben.

Eintritt frei


Christiane Schlenzig
Flügel zitternd im Wind (2012)
Zeit zwischen Nacht und Tag (2014)
Wenn jede Stunde zählt (2017)
Kraniche im Ruderflug (2018)  
Unebene Wege" (2019)
 
Cornelia Eichner
Der Sammler (2000)
... und flechte mir Tränen ins Haar (2001)
Mein Elefant Lupos und ich (2001)
Nachthaut  (2002)
Solange die Katze wartet, ist die Maus
noch nicht tot (2018)
 
Ulrike Quast
Rückkehr (2016)
Wenn wir die Masken fallen lassen (2016)Bis hinter die Hügel am Horizont (2017)
Naima. Auch erloschene Sterne leuchten (2019)
In dunkler Stunde (2020)
 
Claude Reeck, Gitarre
Literatur- und Musikstudium in Strasbourg/Frankreich
als freischaffender Musiker und Musikpädagoge in Dresden und Berlin tätig
 

Veranstalter:Haus der Kirche

Ort:Café DREIKÖNIG in der Dreikönigskirche


Wir würden uns freuen, wenn Sie sich für  weitere Veranstaltungen, Konzerte und Ausstellungen interessieren

 

veranstaltungsdatum: 

17. Januar 2020
17.01.20