Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

 

 

 

Ausstellung
3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

 

 

veranstaltungsdatum: 

1. Mai 2017

Lesungen: 

01.05.17
 
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

 

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

veranstaltungsdatum: 

2. Mai 2017

Lesungen: 

02.05.17
 
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

 

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

veranstaltungsdatum: 

3. Mai 2017
03.05.17
 
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

 

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

veranstaltungsdatum: 

4. Mai 2017

Lesungen: 

04.05.17
 
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

 

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

veranstaltungsdatum: 

5. Mai 2017
05.05.17
 
Renate Maria Riehemann liest zur Vernissage der Ausstellung "Pendant"

Renate Maria Riehemann liest zur Vernissage der Ausstellung "Pendant"

5.5., 17.00 Uhr, Lesung zur Vernissage der Ausstellung "Pendant" von zehn Künstlern in zehn Räumen zu zehn Themen, der Galerie auf Zeit, Am Schilde, Osterode: Tanz zur Poesie  - Ich begleite eine Ausstelllung der Künstlerinnen mit zehn themennahen Gedichten, die vorgetragen werden und durch die Ballettschule Lowin in Tanz umgesetzt werden.

veranstaltungsdatum: 

5. Mai 2017

Lesungen: 

05.05.17
 
Heike Avsar liest aus 'Sterne über Anatolien' im Morgenstern – Antiquariat und Cafè

Heike Avsar liest aus 'Sterne über Anatolien' im Morgenstern – Antiquariat und Cafè

Heike Avsar
liest aus 
'Sterne über Anatolien'

Freitag, den 5. Mai 2017
um 19:30 Uhr

Morgenstern – Antiquariat und Cafè
Schützenstraße 54
12165 Berlin (Steglitz)
Freier Eintritt

 

 

Heike Avsar

Sterne über Anatolien

Leben zwischen zwei Kulturen

Geest-Verlag 2016

ISBN 978-3-86685-576-2

649 S., 16.80 Euro

 

Ungewöhnlich höflich erscheint ihr der junge Mann, den sie in einer Diskothek in Berlin trifft. Gewollt oder nicht, sie ist verliebt.
Doch diese Bindung bringt reichlich Schwierigkeiten mit sich, denn der junge Mann ist Türke und zudem noch einige Jahre älter als sie. Wenige Familienmitglieder wollen eine solche Beziehung akzeptieren.
Die Geschichte einer Liebe und eines Lebens zwischen den Kulturen: Ausgrenzung und Vorurteile, mit denen sich plötzlich auch die Protagonistin konfrontiert sieht, doch auch Vielfalt und neue Welten.
Bekommt eine solche Liebe die Chance zu bestehen?

Durch momentane Ereignisse werden die Erzählungen der Autorin besonders aktuell, denn Ablehnung und Ausgrenzung aufgrund vager Vorurteile sind wieder ‚modern‘.
 

 

 

veranstaltungsdatum: 

5. Mai 2017

Lesungen: 

05.05.17
 
Barbe Maria Linke liest mit musikalischer Begeitung im Kloster Chorin aus 'Träum mich, Geliebte'

Barbe Maria Linke liest mit musikalischer Begeitung im Kloster Chorin aus 'Träum mich, Geliebte'



Barbe Maria Linke, Foto: privat

Samstag, 06. Mai 2017 - 15:00 Uhr

Lesung mit Barbe Maria Linke

Die Autorin erzählt in ihrem Roman die Geschichte zweier Freundinnen, von der gemeinsamen Kindheit bis zur Gegenwart, ihren Sehnsüchten, Leidenschaften und Lebenswegen.

Valera und Franziska wachsen zusammen in einem Dorf im Oderbruch auf. Die beiden unterschiedlichen Frauen verlieren sich nach dem Mauerbau aus den Augen und bleiben doch miteinander verbunden. Valera wird Lehrerin, lebt im Oderland,  Franziska als erfolgreiche Schriftstellerin in Berlin.

Nach dem Tod von Valera erhält Franziska Gedichte und Tagebücher aus deren Nachlass. Sie entdeckt in den Aufzeichnungen eine ganz andere Frau mit großer schriftstellerischer und künstlerischer Begabung, die sich nicht entfalten konnte. So beschließt sie ihre Freundin zur Hauptfigur ihres nächsten Romans zu machen und lernt dabei sich selbst neu kennen.

Linke verwebt sensibel in ihrem Roman Realität und Fiktion, Träume und Reflektionen über das Leben, die Liebe und Freundschaft, sowie Natur- und Situationsschilderungen. Die Initialzündung für Linkes Roman geht auf reale Erlebnisse zurück.

Barbe Maria Linke, geboren in Köslin/Pommern, wuchs im Oderland auf. Sie ist Theologin und Mitbegründerin der Gruppe "Frauen für den Frieden". 1983 Ausreise mit ihrer Familie nach West-Berlin. Linke lebt heute als Schriftstellerin in Berlin. 1995 erschien ihr Gedichtsband „25 Gedichte“, eine limitierte Künstlerausgabe. Im Geest-Verlag erschienen 2014 „Moses Ein Experiment“ und 2015 „Wege, die wir gingen".

Musikalische Begleitung im Rahmen der Lesung: Franziska Hermühlen (Gambe). Sie spielt Stücke des frühen 17. Jahrhunderts wie T.Hume, K.F. Abel u.a.

Im Eintritt zur Klosteranlage enthalten: 3,50/ 6 Euro

http://www.kloster-chorin.org/traeum-mich-geliebte

 

veranstaltungsdatum: 

6. Mai 2017

News: 

06.05.17
 
Heinrich Rahn liest im Rahmen 'Ein Tag für die Literatur' am 7. Mai in Wiesbaden

Heinrich Rahn liest im Rahmen 'Ein Tag für die Literatur' am 7. Mai in Wiesbaden


 


11.30 Uhr: Autorenlesung

Gedichte und Geschichten über Wiesbaden und den Rheingau von und mit Heinrich Rahn

Der Romancier und Lyriker Heinrich Rahn lebt in Wiesbaden-Sauerland und fühlt sich mit der Gegend sehr verbunden. Die Schönheit der Stadt und die überwältigende Natur des Rheingaus haben seine Gedichte und Geschichten inspiriert. Bei der Lesung stellt er unter anderem seinen "Rhein-Frauenstein-Zyklus" rund um den Goethestein bei Frauenstein vor. Nach der Lesung werden die Zuhörer dazu eingeladen, ihre Eindrücke zu schildern, um gemeinsam ins Gespräch über die vorgestellten Orte zu kommen. Die Lesung wird musikalisch begleitet, für Kaffee und Kuchen ist gesorgt.



11.30-13 Uhr
Eintritt frei

Ev. Erlösergemeinde Wiesbaden-Sauerland
(Gemeindezentrum)
Föhrer Str. 84
65199 Wiesbaden

Tel. 0611 2051710
www.kbs-wiesbaden.de (link is external)

Eine Veranstaltung des Kinder- und Beratungszentrum Sauerland (KBS) in Kooperation mit dem Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden

 

veranstaltungsdatum: 

7. Mai 2017

Lesungen: 

07.05.17
 
8
9
10
11
12
13
14
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

veranstaltungsdatum: 

8. Mai 2017

Lesungen: 

08.05.17
 
Buchpremiere 'An meiner Hand durch alle Welten' im Metropol in Vechta
08.05.17
 
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

veranstaltungsdatum: 

9. Mai 2017

Lesungen: 

09.05.17
 
Premiere des Projekts 'Ich sehe die Brücke über einen Bach' der Oberschule Emstek

Premiere des Projekts 'Ich sehe die Brücke über einen Bach' der Oberschule Emstek


 





Ich sehe die Brücke über einen Bach
Ein Projekt mit Schülern
und Schülerinnen mit und ohne
Migrationshintergrund
der Oberschule Emstek

Herausgeber, Projektleitung und Idee:
Alfred Büngen und Oliver Kausch
Projektkoordination:
Kerstin Bocklage
Die grafischen Arbeiten
der Autoren und Autorinnen
entstanden unter Anleitung
von Elvira Eden

Die Autoren und Autorinnen:
Hanan Al Ayash, Rathanisa Chim,
Weronika Czerwinska, Ellen Deters,
Wiktoria Galganska-Fritz, Marcel Hajdini,
Tatjana Hajdini, Lisa Hannöver, Sajjad Hosseini, Diana Käfer, Magnus Kellermann, Nico Klaus,
Julia Lang, Sarah Lübbehüsen,
Nikola Mieczkowska, Inessa Rose, Madalina Tutu, Tabita Tutu, Tebeca Tutu, Christian Zibert,
Martyna Zyniewicz




Geest-Verlag 2017

 


 

Al Ayash Hanan und Sara Lübbehüsen
Ich träume

Ich träume von
endlosem Frieden
auf der ganzen Erde
und noch weiter

Länder ohne Krieg
Kinder ohne Hunger
Menschen ohne Trauer
Nur mit Lebensfreude

 

Ich träume von
einer vollkommenen Gesellschaft
einem Miteinander
aus nur Freundlichkeit.

Ohne Lügen
und ohne Hass
ohne Hinterhältigkeit
und ohne Egoismus

Mit Unterstützung
und Einstimmigkeit
bestehend aus Freude
und bloßem Glück

Doch so ein Leben
gibt es nicht
nicht hier
auf dieser Erde

 

veranstaltungsdatum: 

9. Mai 2017

Lesungen: 

09.05.17
 
Barbe M. Linke liest aus 'Träum mich Geliebte' bei Buch in Wannsee

Barbe M. Linke liest aus 'Träum mich Geliebte' bei Buch in Wannsee




Träum mich, Geliebte                                                                                                             
9. Mai 2017 um 19 Uhr
Buch in Wannsee
Chausseestr. 44 A, 14109 Berlin–Zehlendorf


Moses-Ein Experiment                                                                                                        

10. Mai, 15 bis 17 Uhr
Kirchengemeinde Berlin-Lübars


Träum mich, Geliebte                                                                                                             
11. Mai 2017 um 19 Uhr
PRIMOBUCH
Berlin- Steglitz, Herderstr. 24 (Ecke Gritznerstr.)


Wege, die wir gingen                                                                                                            
16. Mai 2017 - 19.30
Die Arche, Kath. Pfarramt St. Peter und Paul
Am Bassin 2, 14467 Potsdam


Träum mich, Geliebte                                                                                                  
Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
Große Hamburger Str. 28, 10115 Berlin


Wege, die wir gingen                                                                                                         
Lesung und Diskussion
21. Juni 2017, 15 – 17 Uhr
Evangelisches Forum Bonn
Matthäi-Kirche, Gutenbergstr. 10
53123 Bonn


Träum mich, Geliebte                                                                                                
21. Juni um 19:30 Uhr
in Jacques Weindepot, Königswinterer Straße 55-57
53227 Bonn-Beuel


Wege, die wir gingen
19. August 19 Uhr
Kirche Rosenow


Träum mich, Geliebte                                                                                           
25. Aug. 19.30
Morgenstern - Antiquariat und Café
Schützenstrasse 54, 12165 Berlin-Steglitz                                                                                


Wege, die wir gingen                                                                                                   
13. Sept. 19 Uhr
Neuendorf-Hiddensee
Ev. Gemeindehaus


Träum mich, Geliebte 
26. Sept. 19 Uhr
Kloster-Hiddensee
Kirche

veranstaltungsdatum: 

9. Mai 2017

Lesungen: 

09.05.17
 
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

veranstaltungsdatum: 

10. Mai 2017

Lesungen: 

10.05.17
 
Barbe Maria Linke liest aus Moses-Ein Experiment in der Kirchengemeinde Berlin Lübars

Barbe Maria Linke liest aus Moses-Ein Experiment in der Kirchengemeinde Berlin Lübars




Moses-Ein Experiment                                                                                                        

10. Mai, 15 bis 17 Uhr
Kirchengemeinde Berlin-Lübars


Träum mich, Geliebte                                                                                                             
11. Mai 2017 um 19 Uhr
PRIMOBUCH
Berlin- Steglitz, Herderstr. 24 (Ecke Gritznerstr.)


Wege, die wir gingen                                                                                                            
16. Mai 2017 - 19.30
Die Arche, Kath. Pfarramt St. Peter und Paul
Am Bassin 2, 14467 Potsdam


Träum mich, Geliebte                                                                                                  
Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
Große Hamburger Str. 28, 10115 Berlin


Wege, die wir gingen                                                                                                         
Lesung und Diskussion
21. Juni 2017, 15 – 17 Uhr
Evangelisches Forum Bonn
Matthäi-Kirche, Gutenbergstr. 10
53123 Bonn


Träum mich, Geliebte                                                                                                
21. Juni um 19:30 Uhr
in Jacques Weindepot, Königswinterer Straße 55-57
53227 Bonn-Beuel


Wege, die wir gingen
19. August 19 Uhr
Kirche Rosenow


Träum mich, Geliebte                                                                                           
25. Aug. 19.30
Morgenstern - Antiquariat und Café
Schützenstrasse 54, 12165 Berlin-Steglitz                                                                                


Wege, die wir gingen                                                                                                   
13. Sept. 19 Uhr
Neuendorf-Hiddensee
Ev. Gemeindehaus


Träum mich, Geliebte 
26. Sept. 19 Uhr
Kloster-Hiddensee
Kirche

veranstaltungsdatum: 

10. Mai 2017

Lesungen: 

10.05.17
 
Barbe Maria Linke liest aus 'Träum mich, Geliebte' bei Primobuch in Berlin -Stieglitz

Barbe Maria Linke liest aus 'Träum mich, Geliebte' bei Primobuch in Berlin -Stieglitz



Träum mich, Geliebte                                                                                                             
11. Mai 2017 um 19 Uhr
PRIMOBUCH
Berlin- Steglitz, Herderstr. 24 (Ecke Gritznerstr.)


Wege, die wir gingen                                                                                                            
16. Mai 2017 - 19.30
Die Arche, Kath. Pfarramt St. Peter und Paul
Am Bassin 2, 14467 Potsdam


Träum mich, Geliebte                                                                                                  
Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
Große Hamburger Str. 28, 10115 Berlin


Wege, die wir gingen                                                                                                         
Lesung und Diskussion
21. Juni 2017, 15 – 17 Uhr
Evangelisches Forum Bonn
Matthäi-Kirche, Gutenbergstr. 10
53123 Bonn


Träum mich, Geliebte                                                                                                
21. Juni um 19:30 Uhr
in Jacques Weindepot, Königswinterer Straße 55-57
53227 Bonn-Beuel


Wege, die wir gingen
19. August 19 Uhr
Kirche Rosenow


Träum mich, Geliebte                                                                                           
25. Aug. 19.30
Morgenstern - Antiquariat und Café
Schützenstrasse 54, 12165 Berlin-Steglitz                                                                                


Wege, die wir gingen                                                                                                   
13. Sept. 19 Uhr
Neuendorf-Hiddensee
Ev. Gemeindehaus


Träum mich, Geliebte 
26. Sept. 19 Uhr
Kloster-Hiddensee
Kirche

veranstaltungsdatum: 

11. Mai 2017

Lesungen: 

11.05.17
 
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

veranstaltungsdatum: 

12. Mai 2017

Lesungen: 

12.05.17
 
Renate Blauth liest aus Wilder Wermut im Gemeindehaus St. Marien Delmenhorst

Renate Blauth liest aus Wilder Wermut im Gemeindehaus St. Marien Delmenhorst

Renate Blauth liest aus

Wilder Wermut- dikaja polynj

Gemeindehaus St. Marien Delmenhorst,

Luisenstraße 22

Freitag, 12. Mai 2017,  um 15.00 Uhr

Renate Blauth begibt sich in „Wilder Wermut“  auf die Spuren der Familiengeschichten von Spätaussiedlern aus der ehemaligen Sowjetunion: „Es sind Geschichten voller Leid und Unterdrückung, die sich auf erschreckende Weise gleichen.“ Erzählt werden Stationen eines langen, beschwerlichen Weges deutscher Spätaussiedler, auf dem sie trotz aller Hindernisse ihren Mut niemals ganz verloren. Für die Autorin wird es, „will man das Geschehen und die Menschen verstehen, Zeit, die wichtigen Fragen zu stellen, bevor sie für alle Zeit durch den Tod der Betroffenen unbeantwortet bleiben.“ So soll sich auch der Weg öffnen für eine Begegnung auf Augenhöhe mit unseren vielen neuen Nachbarn.
Renate Blauth aus Wildeshausen, 1942 geboren in Vechta und aufgewachsen in Dinklage, wurde unter anderem bekannt durch ihr Buch „Späte Spuren – einen Vater hatte ich auch“ (2013).

 

 

veranstaltungsdatum: 

12. Mai 2017

Lesungen: 

News: 

12.05.17
 
Renate Maria Riehemann liest im Ringer Zechenhaus
12.05.17
 
 
 
15
16
17
18
19
20
21
 
Barbe Maria Linke liest aus 'Wege, die wir gingen' in Die Arche in Potsdam

Barbe Maria Linke liest aus 'Wege, die wir gingen' in Die Arche in Potsdam



Wege, die wir gingen                                                                                                            
16. Mai 2017 - 19.30
Die Arche, Kath. Pfarramt St. Peter und Paul
Am Bassin 2, 14467 Potsdam


Träum mich, Geliebte                                                                                                  
Ökumenisches Frauenzentrum Evas Arche e.V.
Große Hamburger Str. 28, 10115 Berlin


Wege, die wir gingen                                                                                                         
Lesung und Diskussion
21. Juni 2017, 15 – 17 Uhr
Evangelisches Forum Bonn
Matthäi-Kirche, Gutenbergstr. 10
53123 Bonn


Träum mich, Geliebte                                                                                                
21. Juni um 19:30 Uhr
in Jacques Weindepot, Königswinterer Straße 55-57
53227 Bonn-Beuel


Wege, die wir gingen
19. August 19 Uhr
Kirche Rosenow


Träum mich, Geliebte                                                                                           
25. Aug. 19.30
Morgenstern - Antiquariat und Café
Schützenstrasse 54, 12165 Berlin-Steglitz                                                                                


Wege, die wir gingen                                                                                                   
13. Sept. 19 Uhr
Neuendorf-Hiddensee
Ev. Gemeindehaus


Träum mich, Geliebte 
26. Sept. 19 Uhr
Kloster-Hiddensee
Kirche

veranstaltungsdatum: 

16. Mai 2017

Lesungen: 

16.05.17
 
Lilo Almstadt & Heinz Meyer: Deine Hilfe macht Mut. Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe - Premiere in Kaptel 8 in Bremen

Lilo Almstadt & Heinz Meyer: Deine Hilfe macht Mut. Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe - Premiere in Kaptel 8 in Bremen


 

Fest steht jetzt der Termin und der Ort der Buchpremiere für das Fluchthelfer-Projekt-Buch:
Mittwoch, der 17. 5. um 17.00 Uhr in Kapitel 8 in Bremen 
 

Lilo Almstadt

& Heinz Meyer

Deine Hilfe macht Mut

Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Geest-Verlag 2017

 

Kapitel 1    Ankunft in Deutschland

Kapitel 2    Das Leben in Deutschland – eine völlig neue Situation

Kapitel 3    Mögliche Auswirkungen von Fluchterlebnissen

Kapitel 4    Auf die Geflüchteten zugehen
                   Ayse kann ein Lächeln zaubern
 
Kapitel 5    Flüchtlinge berichten

Kapitel 6    Wie und wo man sich als ehrenamtlicher Helfer einbringen kann
                   Ein Funke springt über
                   Der schönste Tag
          
Kapitel 7    Helfen beim Spracherwerb
                   Geschirrspülen mit Toilettenreinigungsmittel
 
Kapitel 8    Helfen bei der Wohnungssuche
                   Zwei gute Feen in Aktion
 
Kapitel 9    Gezielte Sachspenden-Abgabe

Kapitel 10  Helfen bei der Kinderbetreuung

Kapitel 11  Die Betreuung minderjähriger unbegleiteter Flüchtlinge
                   Liebe auf den ersten Blick
                      Der Vormund mit den drei Schützlingen
                   Gegen Windmühlen kämpfen
               
Kapitel 12  Hilfe für ehrenamtliche Helfer
                    Kennenlernen beim syrischen Kaffeetrinken
                    Ein gut funktionierendes Team

 

veranstaltungsdatum: 

17. Mai 2017

Lesungen: 

17.05.17
 
Iris Nepomuck mit Lesung aus 'Kurvensikussion' im Cafè Bürgermeister=Amt in Brüggen-Bracht

Iris Nepomuck mit Lesung aus 'Kurvensikussion' im Cafè Bürgermeister=Amt in Brüggen-Bracht

Autorenlesung Iris Nepomuck

Veranstalter

Café Bürgermeister=Amt

Start-Datum

17.05.2017

Anfangszeit

19:0

End-Datum

17.05.2017

Endzeit

19:0

Ansprechpartner

Silke Beckstedde

E-Mail

Telefon

02157 1249808

Website

Zusätzliche Bezeichnung

Café Bürgermeister=Amt

Strasse

Marktstrasse 1

Postleitzahl

41379

Ort

Brüggen - Bracht

Kurztext

Die Brüggener Autorin stellt ihr Buch "Kurvendiskussion" vor.

Ausführliche Beschreibung

"Was möchtest Du einmal werden, wenn Du groß bist?" "Ich!" Die Brüggener Autorin Iris Nepomuck liest aus ihrem eben erschienenen Buch "Kurvendiskussion", das den schweren Kampf gegen eine Essstörung thematisiert für unsere Gäste im Café vor. Es betrifft Viele, nur selten wird darüber auch so direkt und offen von Betroffenen erzählt. Wir freuen uns sehr, diese mutige Autorin für Euch im Café zu haben und wünschen einen spannenden und berührenden Abend. Um Anmeldung wird gebeten!

Eintrittspreis

Die Veranstaltung ist kostenlos

veranstaltungsdatum: 

17. Mai 2017
17.05.17
 
Jenny Schon liest im Rahmen der Jahresausstellung der Künstlergilde im Primobuch Berlin-Steglitz

Jenny Schon liest im Rahmen der Jahresausstellung der Künstlergilde im Primobuch Berlin-Steglitz

 

Einladung

 

 

 

Lesung und Musik

 

im Rahmen der Jahresausstellung der Künstlergilde

 

im Primobuch Berlin-Steglitz

 

 

 

 

 

 

 

 

Jenny Schon, M.A., Berlin,  liest Gedichte aus ihren eigenen Werken

 

 

Dr. Dietmar Gräf, Wörishofen, spielt und improvisiert Musikstücke (Gesang, Klavier,
Trompete) u.a. zu ihren Gedichten und ausgewählten Bildern der Ausstellung

 

 

 

 

Zeit: Donnerstag,  18.5.17, 19 Uhr

 

 

Ort: Primobuch, Berlin-Steglitz, Herderstr. 24 / Ecke Gritznerstraße

 

 

veranstaltungsdatum: 

18. Mai 2017

Lesungen: 

18.05.17
 
Jenny Schon liest Gedichte bei primobuch in Berlin
18.05.17
 
Markus Fegers und Jimmy van Heusen Trio in der Buchhandlung am Kaiser -Eck in Viersen (19.05.)

Markus Fegers und Jimmy van Heusen Trio in der Buchhandlung am Kaiser -Eck in Viersen (19.05.)


 


Literatur, Musik & Wein

Markus Fegers

Jimmy van Heusen Trio

Weinhaus Gawron

 

Freitag, 19.05.2017, 20 Uhr

Buchhandlung im KAISER-ECK

Rathausgasse 3 Viersen -  www.doetsch.de (link is external)

 

Abendkasse 5,00 €

 

Markus Fegers, für seine Kurzgeschichten mehrfach ausgezeichnet, liest aus seinem neuen Buch

„Darf ich nachschenken?“

(Geest-Verlag)

 

„Vergnüglich, raffiniert und bildhaft erzählt – eine sehr liebenswerte Sammlung kleiner Fluchten, die helfen, das Leben lebbar zu machen…“

(Prof. Joachim Ullrich, Hochschule für Tanz und Musik Köln)

 

veranstaltungsdatum: 

19. Mai 2017

Lesungen: 

19.05.17
 
Jenny Schon liest heute im Rahmen der Langen Buchnacht in Berlin im Schmitz Katze in Berlin Kreuzberg Gedichte
20.05.17
 
Dietmar Linke liest aus 'Bedrohter Alltag' in Rosenow / Uckermark

Dietmar Linke liest aus 'Bedrohter Alltag' in Rosenow / Uckermark




20. Mai 2017 um 19 Uhr
Lesung in der Kirche in Rosenow/Uckermark


14. Juni 2017 um 19 Uhr
Lesung im DDR-Museum
19348 Perleberg, Feldstr. 98


20. Juni 2017 um 19.30 Uhr
Lesung
Evangelisches Forum Bonn
Matthäi-Kirche, Gutenbergstr. 10
53123 Bonn



17. Okt. 2017
Lesung in
Senftenberg
 

Linke, Dietmar: Bedrohter Alltag. Als Pfarrer im Fokus des MfS

Dietmar Linke

Bedrohter Alltag

Im Fokus des MfS

Geest-Verlag 2015

ISBN 978-3-86685-512-0

496 S., 16,80 Euro

Ein Pfarrer, der sein Amt nicht verwal­ten, sondern den Freiraum Kirche im Umfeld des real-existierenden Sozialismus der DDR erlebbar machen wollte, geriet - wie der Autor auch - unweigerlich in das Fadenkreuz des MfS. Für einen offenen Dialog gab es in der Gesellschaft keinen Raum. In Zusam­menarbeit mit dem MfS entwickelten Staatsfunktionäre ihre Strategien, um eine kritische kirchliche Arbeit zu beeinflussen und zu zerstören. Dietmar Linke dokumentiert am Beispiel seiner Geschichte und der seiner Frau, wie das MfS, selbst nach ihrer Ausbürgerung nach West-Berlin, das Geschehen zu lenken versuchte.

 

Dietmar Linke
1944 in Breslau geboren. Theologie­studium an der Humboldt-Universität Berlin. 1971 bis 1978 Pfarrer in Meinsdorf/ Kreis Jüterbog. 1978 bis 1983 Pfarrer in Neuenhagen b. Berlin.
In dieser Zeit Zusammenarbeit mit kritischen Schriftstellern der DDR.
Mitbegründer der »Friedenswerkstatt« in Ostberlin. Im Dezember 1983 Ausbürgerung nach Westberlin.
Referent beim Gesamtdeutschen Institut.
1987 bis 1997 Pfarrer an der Kapernaum - Kirche in Berlin-Wedding.
Tätig als Publizist und Autor.

 

veranstaltungsdatum: 

20. Mai 2017

Lesungen: 

20.05.17
 
Heike Avsar liest im Rahmen der 19. Langen Buchnacht rund um die Oranienstraße in Berlin aus ihrem Buch 'Sterne über Anatolien'

Heike Avsar liest im Rahmen der 19. Langen Buchnacht rund um die Oranienstraße in Berlin aus ihrem Buch 'Sterne über Anatolien'


 


Im Rahmen der 19. Langen Buchnacht rund um die Oranienstraße

liest Heike Avsar aus ihrem Roman

"Sterne über Anatolien - Leben zwischen zwei Kulturen" (Geest-Verlag)

am 20. Mai um 21: 00 Uhr im Café Kotti, Adalbertstr. 96, Zugang Außengalerie 1. Stock

Heike Avsar

Sterne über Anatolien

Leben zwischen zei Kulturen

Geest-Verlag 2016

 

Ungewöhnlich höflich erscheint ihr der junge Mann, den sie in einer Diskothek in Berlin trifft. Gewollt oder nicht, sie ist verliebt.
Doch diese Bindung bringt reichlich Schwierigkeiten mit sich, denn der junge Mann ist Türke und zudem noch einige Jahre älter als sie. Wenige Familienmit-glieder wollen eine solche Beziehung akzeptieren.
Die Geschichte einer Liebe und eines Lebens zwischen den Kulturen: Ausgrenzung und Vorurteile, mit denen sich plötzlich auch die Protagonistin konfrontiert sieht, doch auch Vielfalt und neue Welten.
Bekommt eine solche Liebe die Chance zu bestehen?

Durch momentane Ereignisse werden die Erzählungen der Autorin besonders aktuell, denn Ablehnung und Ausgrenzung aufgrund vager Vorurteile sind wieder ‚modern‘.

 

veranstaltungsdatum: 

20. Mai 2017

Lesungen: 

News: 

20.05.17
 
Renate Maria Riehemann liest in der Galerie auf Zeit
21.05.17
 
22
23
24
25
26
27
28
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)


 


Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

 

veranstaltungsdatum: 

22. Mai 2017

Lesungen: 

22.05.17
 
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

 

veranstaltungsdatum: 

23. Mai 2017

Lesungen: 

23.05.17
 
Ulrike Migdal liest am kommenden Dienstag, den 23.5. um 19.00 Uhr im Theater Total in Bochum aus 'Kein Reim auf Mensch', musikalische Begleitung durch Liv Migdal
23.05.17
 
Von April bis Ende August - Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Von April bis Ende August - Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)



Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

 

veranstaltungsdatum: 

24. Mai 2017

Lesungen: 

24.05.17
 
13. Literarisches Sommerfest
25.05.17
 
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

 

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

veranstaltungsdatum: 

25. Mai 2017

Lesungen: 

25.05.17
 
13. Literarisches Sommerfest
26.05.17
 
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)


 


 

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

 

veranstaltungsdatum: 

26. Mai 2017

Lesungen: 

26.05.17
 
13. Literarisches Sommerfest
27.05.17
 
Kult im Wandel - Jenny Schon liest in der Villa Kult aus eigenen Texten zu Frauen der Literatur, Musik und Kunst.

Kult im Wandel - Jenny Schon liest in der Villa Kult aus eigenen Texten zu Frauen der Literatur, Musik und Kunst.

 

 

 

 

Einladung zur Lesung im Rahmen

 

 

 

 

KULT im WANDEL

kunstraumsteglitz e.V.

 

 

 

Kult-Schaffende

 

 

 

 

 

Jenny Schon liest aus eigenen Texten zu Frauen der Literatur, Musik und Kunst.

 

 

 

 

Jenny Schon ist mehrfach ausgezeichnete Dichterin und Romanautorin
und aktiver Mensch des Kulturlebens und Stadtführerin in Südwest-Berlin

und hat Gedichte und Erzählungen zu bedeutenden Frauen geschrieben.
 

 

 

 

 

 

 

Zeit: 27. Mai, 18.00 Uhr
 

 

Veranstaltungsort: Villa Kult

Hindenburgdamm 12

12203 Berlin- Lichterfelde 

Tel: (030) 688 35 4140

 

 

veranstaltungsdatum: 

27. Mai 2017

Lesungen: 

27.05.17
 
 
29
30
31
1
2
3
4
Von April bis Ende August - Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Von April bis Ende August - Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

veranstaltungsdatum: 

29. Mai 2017

Lesungen: 

29.05.17
 
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.)

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

veranstaltungsdatum: 

30. Mai 2017

Lesungen: 

30.05.17
 
Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V

Lyrik aus dem Geest-Verlag - Ausstellung im Haus des Buches (Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V

Ausstellung

3. April bis 31. August 2017 / Foyer 1. Etage

»Die Stadt, die Zeit und die Liebe«
Neue Lyrik aus dem Geest-Verlag in Vechta
Lyrik-Schaufenster der Gesellschaft für zeitgenössische Lyrik e. V.
(u.a. Ulrike Kleinert, Hans Hermann Mahnken, Franziska Röster, Artur Nickel, Stefan Hölscher, Doris Egger und viele andere)
 

veranstaltungsdatum: 

31. Mai 2017

Lesungen: 

31.05.17