Allgemeine News

Generalanzeiger Bonn berichtet ausführlich über die Verleihung des Bonn-Bad-Godesberger Literaturpreises an Holger Evang-Lorenz

hier der Gesamtartikel mit Bild

http://www.general-anzeiger-bonn.de/bonn/bad-godesberg/Mit-eindringliche...

3.12.2016 Bad Godesberg. Die Gedichte des Kölners Holger Evang-Lorenz sind eindringlich und behandeln Themen wie NS-Zeit, Heimkinder, Flüchtlinge und Suizid. Er wurde jetzt mit dem ersten Platz beim Bad Godesberger Literaturpreis belohnt.

In der Endarbeit: Heiko Schulze: Zum Nutzen und Vergnügen. Ein Streifzug durch 250 Jahre Osnabrücker Zeitungsgeschichte

250 Jahre Osnabrücker Zeitungsgeschichte bilden ein eindrucksvolles Jubiläum. Auch in unserer Stadt sind Zeitungen wie kaum ein anderes Medium dazu geeignet, der jeweiligen Zeit ihren Spiegel vorzuhalten. Darüber hinaus bietet das Motto „Zeit“, in dessen Kontext sich in Osnabrück im Verlauf des Jahres 2016 über 100 Tage kultureller Aktivitä-ten entfaltet haben, einen geradezu idealen Rahmen, um das Verhältnis zwischen „Zeit“ und „Zeitung“ zu beleuchten.

Jenny Schon - Späte Rose

Jenny Schon






Späte Rose


Späte Rose
der Herbst angelt
in der Pfütze
die Launen
des Sommers
Ein Kind
stampft
Perlen benetzen
ein letztes Mal
deinen Samtzauber
Purpur
der Himmel beim Scheiden
Kahle Zweige stöhnen
über deinem Lächeln
Der Wind verzieht
dein Antlitz
Schneeflocken setzen
dir eine Haube auf
Rose
im nächsten Jahr
vergesse ich wieder
dich zu pflücken




Und nun zum 2. Advent: Die komplette Geschichte von Dieter Krenz: Das Kind und der Abendstern und die Flaschenpost

Die Flaschenpost
1 Das Kind hatte in einer Kindersendung gesehen, was eine Flaschenpost ist. Das fand es so spannend, dass es auch eine losschicken wollte. Weil es aber noch nicht schreiben konnte, diktierte es seiner Omi einen Brief an ein Kind draußen in der Welt:
Hallo Kind,
ich bin bei meiner Omi. Hast Du auch eine Omi? Ich wohne in der Gartenstraße. Ich habe eine Schaukel und ein Baumhaus. Du auch? Wenn ich groß bin, werde ich Kapitän auf einem Schiff. Dann kann ich Dich besuchen.
Tschüß
Am Abend warf es das Fläschchen von der Landspitze aus ins Meer.

Seiten