14. September in der Auburg in Wagenfeld: Ausstellung Karin Flörsheim/Gedenktafel und Buch über die Wagenfelder Opfer der Schoah

14. September

10:00 Uhr

Gottesdienst
mit Pastorin Edith Steinmeyer und anschließender Einweihung einer
Gedächtnistafel zur Erinnerung an die Wagenfelder Opfer der Schoah

14:00 Uhr

Timo Friedhoff, Achivar der Gemeinde Wagenfeld, mit einer Power Point-Präsentation:

"Das Ende jüdischen Gemeindelebens in Wagenfeld"

14:30 Uhr

Ausstellungseröffnung - Malerei und Lyrik - der Düsseldorfer Künstlerin Karin Flörsheim:

"Diese Welt unbegreiflich jederzeit"

15:00 - 17:00 Uhr

Konzert

Die Gruppe A Glezele Vayn präsentiert eine Mischung aus Klezmer, Klängen des Balkans und der Alpen

Der Kulturkreis Auburg bietet Kaffee und Kuchen an.

Eintritt frei

14. September

10:00 Uhr

Gottesdienst mit Pastorin Edith Steinmeyer und anschließender Einweihung einer Gedächtnistafel zur Erinnerung an die Wagenfelder Opfer der Schoah

14:00 Uhr

Timo Friedhoff, Achivar der Gemeinde Wagenfeld, mit einer Power Point-Präsentation:

"Das Ende jüdischen Gemeindelebens in Wagenfeld"

14:30 Uhr

Ausstellungseröffnung - Malerei und Lyrik - der Düsseldorfer Künstlerin Karin Flörsheim:

"Diese Welt unbegreiflich jederzeit"

15:00 - 17:00 Uhr

Konzert

Die Gruppe A Glezele Vayn präsentiert eine Mischung aus Klezmer, Klängen des Balkans und der Alpen

Der Kulturkreis Auburg bietet Kaffee und Kuchen an." data-share-imageurl="">