Loges, Gabriele - Die Glastür und andere Begegnungen



Gabriele Loges

Die Glastür
und andere Begegnungen
Kurzprosa und Bilder
Geest-Verlag 2020
ISBN 978‐3‐86685-803-9

156 S., zahreiche Farbbilder

11, 80 Euro

 

Gabriele Loges schreibt den Lesern Geschichte(n) in die Erinnerung. Darunter sind auch Geschichten von Menschen aus ihrer Umgebung, die ihr erzählt wurden und die sie recherchierte und empfand. Geschichten vom Glück, von der Auswanderung, von Schicksalen, von Begegnungen und Hoffnungen, die uns zur Gestaltung heutiger gesell­schaftlicher Wirklichkeit unverzichtbar sein sollten. Selbst aus den Bildern der Autorin wer­den Geschichten. Es ist kein äußeres biografisches Erzählen, vielmehr vermittelt sie uns das Verstehen der Figuren, indem sie sie in ihrem gesellschaftlichen und individuellen Sosein erfasst und handeln lässt. In ihrer kurzen Prosa kehrt sie in wenigen Sät­zen mit sprachlicher Präzision das Innere realer Figuren nach außen. So schreibt sie etwa über Susanne, eine Frau aus den Sechzigerjahren: „Zum Studieren verließ sie die Enge. Diese Enge der Heimat, die die Eltern nicht mehr verlassen wollten, die etwas mit Geborgenheit zu tun hatte. Endlich frei. Freiheit für alle. Auch für die, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stan­den.“
Ein mitreißender Prosaband voller bewegender Begegnungen, der in literarischer und gesellschaftlicher Hinsicht besticht.

 

 

 

Gabriele Loges ist freie Autorin, Jour­nalis­tin und Dozentin für Kreatives Schreiben. Nach dem Studium der Germanistik und Philos­ophie in Tübingen leitete sie 20 Jahre eine Stadtbücherei. Sie lebt mit ihrer Familie in Hettingen auf  der Schwäbischen Alb.
Veröffentlichungen im Geest-Verlag: ‚Wortfugen und Innenräume‘ (2002), ‚Der Tisch des Dichters‘ (2004), ‚Hier wie anderswo‘ (2007), ‚Damals war ich fremd‘ (2010). Ihr Roman ‚Paris, Sigmaringen oder Die Freiheit der Amalie von Hohenzollern‘ erschien 2013 im Verlag Klöpfer und Meyer und 2018 im Verlag Gmeiner.
Für ihre literarische Arbeit erhielt sie mehrere Auszeichnungen, u. a. 2007 den Chevalier dans l'Ordre des Palmes Aca-démiques .
Gabriele Loges ist Mitglied im VS (2015-2019  im Bundesvorstand), in der GEDOK u. a., sowie Mitinitiatorin beim Projekt  „www.erinnerungsort-sigmaringen.de“.
 www.textwerk-loges.de

 

Artikelnummer: ISBN 978‐3‐86685-803-9
11,80€inkl. MWSt.

Katalog: