Probe zur Buchpremiere 'Jungs begrüßen sich robuster' im Foyer der Pestalozzischule Brake

Probe zur Buchpremiere 'Jungs begrüßen sich robuster' im Foyer der Pestalozzischule Brake

Probe zur Buchpremiere  im Foyer der Pestalozzischule Brake

Der jeweilige Vorbereitungstag brachte viel Erfreuliches . Alle mitwirkenden Jugendlichen werden bei der Premiere auf der Bühne zu sehen und zu hören sein.

Jungs begrüßen sich robuster
Ein Schreib- und Buchprojekt
von Schülerinnen und Schülern
der Pestalozzischule Brake
und des Gymnasiums Brake
im Rahmen
der Siebten Berner Bücherwochen
geest-Verlag 2019
ISBN 978-3-86685-745-2 / 10 Euro

Schon fast Tradition geworden ist das gemeinsame Schreiben von Jugendlichen des Gymnasiums Brake zusammen mit Jugendlichen der Pestalozzischule Brake (Förderzentrum) im Rahmen der Berner Bücherwochen. In diesem nunmehr vierten Projekt waren es eine 7. Klasse des Gymnasiums und SchülerInnen der 5. und 6. Klassen der Pestalozzi­schule, die drei Vormittage über die Regeln im Miteinander diskutierten und schrieben.
Durch vielerlei eingeschobene Spiele und Lese-momente war die Scheu voreinander rasch verflogen. Die Gymnasiasten leisteten eifrige Schreibhilfe, die Förderschüler bei den gemeinsamen Vorleseteilen eifrige Diskussionshilfe.
Überwiegend wurde in Kleingruppen mit SchülerInnen beider Schulen gearbeitet, um über unterschiedliche Erfahrungshorizonte und Vorstellungen ins Gespräch zu kommen. Bemerkenswert, wie groß die Bereitschaft war, aufeinander zuzugehen und sich auszutauschen.
„Ich finde, jeder Mensch soll gleich behandelt werden. Die Tiere und Pflanzen auch.“ Ein Regelgrundsatz, dem die meisten Mitwirkenden rasch zustimmten.
Ein wichtiges Projekt mit SchülerInnen aus einer Stadt, aus einem Landkreis, ein wichtiger Inklusions­schritt.


 

veranstaltungsdatum: 

9. Dezember 2019

Lesungen: 

09.12.19