Woche von Januar 17, 2022

  Mo Di Mi Do Fr Sa So
Ganztägig
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Before
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Marie-Luise Knopp auf der Leipziger Buchmesse in der Runden Ecke

Marie-Luise Knopp auf der Leipziger Buchmesse in der Runden Ecke

Leipziger Buchmesse 18. März, 14.00 Uhr, Runde Ecke in Leipzig

Marie-Luise Knopp

Freundschaft trotzt Mauern

Überleben in und nach Hoheneck

Geest-Verlag 2020

ISBN 978-3-86685-756-8

12,50 Euro

 

Ermutigt durch die intensiven, positiven Reaktionen auf ihr erstes Buch ‚Eingesperrte Gefühle‘, wagte es die Autorin, sich noch einmal ihrer Vergangenheit in der DDR und ihrer Inhaftierung im DDR-Zuchthaus Hoheneck zu stellen. Sie schloss den Bericht einer verstorbenen Freundin über den seinerzeitigen Aufenthalt ab und ermunterte eine weitere ehemalige Inhaftierte, über ein unmenschliches System von Entmündigung und Entmenschlichung zu schreiben. Hinzu kam ein weiterer Zeuge, der noch einmal eine ganz andere Sicht auf diesen Abschnitt deutscher Geschichte ermöglicht. Doch neben den Texten über Entmündigung und Entmenschlichung sind es vor allem Berichte über Freundschaft, die die Frauen die Jahre der völligen Entrechtung überstehen ließen. Geschildert wird außerdem, wie es den Frauen gelang, in ihrem Leben nach Hoheneck wieder Fuß zu fassen.

Marie-Luise Knopp
wurde 1942 in einem kleinen Ort in der Altmark geboren, 10 Jahre arbeitete sie als Deutsch- und Geschichtslehrerin in Leipzig. Wegen geplanter Republikflucht inhaftierte die DDR sie ein Jahr im Frauengefängnis Burg Hoheneck. Nach dem Freikauf arbeitete sie 30 Jahre als Lehrerin an einer Förderschule, absolvierte ein Zusatzstudium mit dem Abschluss Individualpsychologische Beraterin (DGIP). Mehrere Schreibprojekte führten zu Büchern und Lesereisen mit Kindern und Jugendlichen quer durch Deutschland. Im Geest-Verlag erschien 2018 das Buch ‚Eingesperrte Gefühle‘ über ihre Inhaftierung und das Leben danach, das große Aufmerksamkeit erfuhr.
www.mlknopp.de

 

 

veranstaltungsdatum: 

18. Januar 2022

Lesungen: 

18.01.22
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Elternverband Ruhr mit Worhshop für das Essen-Projekt 'Was ich gestern ... Was ich heute ... ESSEN unterWEGS'

Elternverband Ruhr mit Worhshop für das Essen-Projekt 'Was ich gestern ... Was ich heute ... ESSEN unterWEGS'


 


 

veranstaltungsdatum: 

21. Januar 2022

Lesungen: 

21.01.22