Issmer, Volker

Issmer,Dr. Volker - geb. 1943 in Glatz/Schlesien, veröffentlichte 1998 den
zweisprachigen Sammelband „Niederländer im Verdammten Land" sowie 2000 die
Dokumentation „Das Arbeitserziehungslager Ohrbeck bei Osnabrück", mit der er
2003 zum Dr. phil. promoviert wurde. Weitere Werke: „Als Mitläufer (Kategorie
IV) entnazifiziert. Die Memoiren meines Vaters" (2001), „Die Reise des Grals.
Aufzeichnungen eines Herbstes zwischen Ohrbeck und Tecklenburg" (2005), „Der
tolle Christian" (2006). Der in Osnabrück lebende Historiker und frühere Lehrer
ist Träger des Marion-Samuel-Preises 2002 der Stiftung Erinnerung. 2003 erhielt
er die Auszeichnung des Landschaftsverbandes Osnabrücker Land e. V. und die
Ehrengabe der Stadt Georgsmarienhütte.

 

Autoren: 

Dokumentation „Das Arbeitserziehungslager Ohrbeck bei Osnabrück", mit der er
2003 zum Dr. phil. promoviert wurde. Weitere Werke: „Als Mitläufer (Kategorie
IV) entnazifiziert. Die Memoiren meines Vaters" (2001), „Die Reise des Grals.
Aufzeichnungen eines Herbstes zwischen Ohrbeck und Tecklenburg" (2005), „Der

" data-share-imageurl="">

autorenbild: