Holzhäuser Heckethaler - Aktuelle Ausschreibung

15. Juli 2024
Less than 1 day remaining

Zum Namen des Preises
Unter den Sagen Nordhessens heißt eine „Der Heckethaler“. Im Volk ist ja seit alters her bekannt, dass eine „Heckemünze“ oder ein „Hecketha-ler“ zusammen mit anderen Talern neue Taler „heckt“ und dadurch sei-nem Besitzer wachsenden Reichtum verschafft. Ähnliches erklären auch Jacob und Wilhelm Grimm in ihrem Deutschen Wörterbuch, Band 10.
 


 

Teilnahmebedingungen

 

Wettbewerb 1:

Teilnahmeberechtigt sind Schreibende aus dem ganzen deutschsprachigen Raum ab 14 Jahren.

 

Eingereicht werden kann pro Autorin oder Autor nur ein Prosatext mit literarischem Anspruch in deutscher Sprache (bitte nicht handschriftlich!) von maximal 9.000 Zeichen ohne Leerzeichen (Schriftgröße 12pt). Bitte korrekt beachten, da der Text sonst nicht gewertet wird! Dabei sind Prosatexte aus dem Alltag genauso erwünscht wie fiktive Geschichten. Bitte, keine Lyrik! Keine Theaterstücke!


Die Beiträge sind anonym einzureichen, d. h. auf den Textseiten darf kein Verfassername stehen. Die persönlichen Angaben werden auf einem extra beigefügten Anhang vermerkt.


Die Texte und die persönlichen Angaben sind möglichst per E-Mail zu senden.
 

Wettbewerb 2:

Teilnahmeberechtigt sind Schülerinnen und Schüler aus dem Land-kreise Kassel und der Stadt Kassel ab der 7. Klasse.

 

Eingereicht werden können pro Autor oder Autorin bis zu drei Prosatexte mit literarischem Anspruch in deutscher Sprache. Ansonsten sind die weiteren Bestimmungen wie bei Wettbewerb 1 zu beachten.


Die Beiträge sind anonym einzureichen, d. h. auf den Textseiten darf kein Verfassername stehen. Die persönlichen Angaben werden auf einem extra beigefügten Anhang vermerkt.


Die Texte und die persönlichen Angaben bitte möglichst per E-Mail senden.
 


 

Einsendeschluss

 

15. Juli 2024

 

Die Beiträge können per E-Mail oder per Post (in Ausnahmefällen) ab sofort eingereicht werden.

 

Bevorzugte Einsendung per E-Mail an folgende Adressen:

Wettbewerb 1: heckethaler-wettbewerb1@t-online.de

Wettbewerb 2: heckethaler-wettbewerb2@t-online.de

 

Als Anhänge einmal den/die Text(e) mit Titel und einmal die persönlichen Angaben (Titel der Geschichte, Name, Geburtsdatum, vollständige Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Kurzbiografie, evtl. Kurzbibliografie). Und bitte eine Information, wie Sie/Du auf den Wettbewerb aufmerksam geworden sind/bist. In der Betreffzeile bitte den bzw. die Titel der Geschichte/n vermerken.

 

Per Post an folgende Adresse:

Holzhäuser Heckethaler (Vermerk: Wettbewerb 1 oder 2),
Theo Leimbach, Glück-Auf-Str. 8, 34233 Fuldatal
 

Den Text (bei Postsendungen bitte in zweifacher Ausfertigung!) bitte mit dem Titel der Geschichte versehen und die persönlichen Angaben auf einer Extra-Seite beifügen (Titel der Geschichte, Name, Geburtsdatum, vollständige Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Kurzbiografie, evtl. Kurzbibliografie sowie eine Information darüber, wie Sie/Du auf den Wettbewerb aufmerksam geworden sind/bist).

 

Es gilt das Datum des Poststempels bzw. das Eingangsdatum der E-Mail. Die eingereichten Arbeiten werden nicht zurückgeschickt. Bitte keine Originale senden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
 


 

Preise

 

Wettbewerb 1

Die Preise für den Wettbewerb 1 werden von der Stadtsparkasse Grebenstein gestiftet. Der 1. Gewinner erhält 600 € und der 2. Gewinner 400 €.

 

Wettbewerb 2

Die Preise für den Wettbewerb 2 werden von der sera Unternehmensgruppe aus Immenhausen gestiftet. Der 1. Gewinner erhält 300 € und der 2. Gewinner 200 € und der 3. Gewinner 100 €. Die Schulklasse mit den meisten Schreibenden erhält 400 €.

 

Auch 2024 gibt es in beiden Wettbewerben einen Publikumspreis in Höhe von 300 €, der von der Stadtsparkasse Grebenstein gestiftet wird.
 

Die Jury behält sich vor, Änderungen vorzunehmen.
 


 

Einverständniserklärung

 

Die Preisträgerinnen und Preisträger erklären sich mit der Veröffentlichung ihrer Texte auf der Homepage der Stadt Immenhausen einverstanden.