Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
Manfred Cibura liest am 1.7. 2024 in der Buchhandlung Brockmann aus 'Im Alleingang für alle'

Manfred Cibura liest am 1.7. 2024 in der Buchhandlung Brockmann aus 'Im Alleingang für alle'


 


Montag, 01.07.2024 um 19.30 Uhr

in der Buchhandlung Brockmann in Brühl

Liest Manfred Cibura

aus ‚Im Alleingang für alle‘ lesen

 

 

Manfred Cibura

Im Alleingang für alle

Erzählung

Geest-Verlag 2023

ISBN 978-3-86685-965-4

ca. 100 S., 12 Euro

Wenn Matze an seine Kindheit denkt, denkt er an Einsamkeit. In seinem wohlhabenden Elternhaus, in dem sich jeder materielle Wunsch erfüllt, verspürt er nur fauligen Geruch. Dann trifft er Motte und sein Leben findet eine neue Richtung. Motte und ihre Freunde reiben sich auf, für den Schutz unserer Umwelt und des Klimas. Mit spektakulären Aktionen stemmen sie sich gegen die gefühlte Ohnmacht, die in kollektive Resignation und Untätigkeit mündet. Sie geben der leise sterbenden Welt eine Stimme. Bei ihnen findet Matze ein neues Zuhause. Es sind Freunde, die diesen Namen verdienen. Sie respektieren ihn bedingungslos.
Gemeinsam ringen sie um Antworten auf drängende Fragen.
Was müssen wir an uns und unserem Leben ändern, damit die Menschheit eine Zukunft hat?
Wie weit reicht die Verantwortung des Einzelnen für unsere Welt?
Wo sind die Grenzen des zivilen Ungehorsams?
Ist Widerstand eine Bürgerpflicht?
Matze fühlt sich zum Widerstand berufen. Er übernimmt Verantwortung für sein Leben und das Leben aller Menschen.
Matze handelt.
Im Alleingang.
Für uns alle.

Manfred Cibura wurde 1959 im Rheinland geboren und ist dort aufgewachsen. Er lebt auch heute noch in seiner Geburts- und Heimatstadt Brühl.
Zeit- und gesellschaftskritische Themen sind zentrale Elemente seiner schriftstellerischen Arbeiten.
In seinem ersten Buch 'Heiliges Blech' (2006) schildert er bewegend und einfühlsam den sinnlosen Unfalltod einer jungen Frau und richtet so den Fokus auf die Schattenseite der Faszination Auto.
Die soziale Sprengkraft der sich immer weiter öffnenden Schere zwischen Arm und Reich ist der Stoff seines Kriminalromans 'Lautlos nach unten', der 2015 im Geest-Verlag erschienen ist. Erschreckend realistisch zeigt er darin die Strukturen der gesellschaftlichen Ungleichheit und lässt sie gegen das Kapital prallen. Seine Erzählung ‚Rudi stand auf‘ ist die Geschichte eines Neuanfangs und ein eindringlicher Appell gegen Rassismus. Sie erschien in 2022 ebenfalls im Geest-Verlag.  
Weitere Informationen zum Autor und seinen Büchern finden Sie unter www.manfred-cibura.de(link is external)

 

 

 

 

veranstaltungsdatum: 

1. Juli 2024

Lesungen: 

News: 

01.07.24
 
 
 
Jenny Schon liest aus 'Die Spaziergängerin von Berlin' am 4.7. im Seniorenclub Herthastraße in Berlin

Jenny Schon liest aus 'Die Spaziergängerin von Berlin' am 4.7. im Seniorenclub Herthastraße in Berlin



 


Jenny Schon liest
Geschichten aus ihrem Berlin Buch
"Die Spaziergängerin von Berlin",
Seniorenclub Herthastraße 
Herthastraße 25 a
anmelden: Tel.: (030) 891 72 95
herthastrasse@wilmstift.de
 
Do. 4.7.24, 15 Uhr
 
Jenny Schon

Die Spaziergängerin von Berlin

25 Jahre Gehkunst

Auf den Spuren vergessener Frauen und Männer

Geest-Verlag 2023

ISBN 978-3-86685-953-1
386 S., 14,80 Euro

Jenny Schon gibt in ihrem Buch Einblicke in ihre Stadtführungen in Berlin, die sie auf die Spuren zu Unrecht vergessener Frauen und Männer führt. Ein fantastisches Buch auch für alle, die glauben, Berlin schon zu kennen.



 

 

 

veranstaltungsdatum: 

4. Juli 2024

Lesungen: 

04.07.24
 
Jenny Schon liest aus ihrem Buch "Die Spaziergängerin von Berlin"

Jenny Schon liest aus ihrem Buch "Die Spaziergängerin von Berlin"

Jenny Schon liest aus ihrem Buch
"Die Spaziergängerin von Berlin"
Passagen, die im Südwesten von Berlin angesiedelt sind,
von Heinrich von Kleist am Wannsee über den
Fichtenberg in Steglitz zu Franz Kafka
bis zum Kudamm...
Zeit: Donnerstag, 4. Juli 2024, 15-16.30 Uhr
Ort: Großer Saal Seniorenclub Herthastraße 25
14193 Berlin-Grunewald

veranstaltungsdatum: 

4. Juli 2024

Lesungen: 

04.07.24
 
Sybille Fritsch liest in Wietersheim am 5.7. 19.00 Uhr

Sybille Fritsch liest in Wietersheim am 5.7. 19.00 Uhr

Sybille Frizsch liest eigene und andere Gedichte zwischen Ost und West, Himmel und Erde, Sommer und Winter. Sie lädt ein zu einem Gang zwischen den Welten.

In Lyriksammlungen und mit Einzelveröffentlichungen ist sie seit 1980 im Literaturbetrieb vertreten. 'Da!' ist der Titel ihres neuesten Buchs, das jetzt zu Beginn des Jahres im Geest-Verlag erschienen ist. Es weist auf die Auseinandersetzung der Autorin mit fernöstlichem, besonders zen-buddhistischem Gedankengut und mystischen Traditionen hin.

Texte, die dem Leser die Muße und den Optimismus bringen, der in unseren zeiten notwendig ist.

 

veranstaltungsdatum: 

5. Juli 2024

Lesungen: 

05.07.24
 
Michael Tonfeld liest auf dem Afrikafestival Forchheim

Michael Tonfeld liest auf dem Afrikafestival Forchheim

    

  6. Juli  Afrikafestival Forchheim
  7. Juli  Afrika Tage Landshut                        
14. Juli Afrikafestival  Stuttgart   
27. Juli  Afrikafest Rosenheim                                                                                
  7. Sept. Fest der Kulturen/Ruhrort ist bunt
  8. Sept. Afrikafestival Uetersen
22. Sept. WeltKinderTag Duisburg

 

veranstaltungsdatum: 

6. Juli 2024

Lesungen: 

06.07.24
 
Führung mit Lesung zu Franz Kafka von Jenny Schon in Berlin-Steglitz mit kleiner Lesung
06.07.24
 
Schreibprojekt mit der SHG Kehlkopfgeschädigter im Rahmen des Projekts 'Ich pack es!' am 6. Juli
06.07.24
 
Michael Tonfeld liest auf den Afrika Tagen Landshut

Michael Tonfeld liest auf den Afrika Tagen Landshut

6. Juli  Afrikafestival Forchheim
  7. Juli  Afrika Tage Landshut                        
14. Juli Afrikafestival  Stuttgart   
27. Juli  Afrikafest Rosenheim                                                                                
  7. Sept. Fest der Kulturen/Ruhrort ist bunt
  8. Sept. Afrikafestival Uetersen
22. Sept. WeltKinderTag Duisburg

veranstaltungsdatum: 

7. Juli 2024

Lesungen: 

07.07.24
 
8
9
10
11
12
13
14
 
 
Wiedereröffnung der Gedenkstätte Hoheneck am 10. Juli - Auch Marie-Luise Knopp dabei
10.07.24
 
 
Buchpremiere Gabi Anders - Alles hineinlegen in den Tanz

Buchpremiere Gabi Anders - Alles hineinlegen in den Tanz


Buchpremiere mit Musik von Holger Reichhelm

Freitag, den 12 Juli,

Einlass 19 Uhr,

Beginn 19.30

in Baierbrunn bei München im Gemeindezentrum ("Mittendrin -Baierbrunn.de)
 

Gabi Anders

Alles hineinlegen in den Tanz

Roman

Geest-Verlag 2024

 

Ein spannender politischer Roman um die Protagonistin Katja, die sich, durch eigene Auseinandersetzungen in der Partnerschaft gefordert, den Herausforderungen ihres Berufs und der Gesellschaft stellen muss. Ein junger Mann belästigt seine Mitschülerinnen. Die Situation eskaliert. Einzig der Tanz bietet Momente der Entspannung.

 

 

 

veranstaltungsdatum: 

12. Juli 2024

Lesungen: 

12.07.24
 
ALFA-Literatursalon - mit Holger Küls und vielen anderen am 13. Juli um 16.00 Uhr in der Kulturkirche St. Stephanie in Bremen

ALFA-Literatursalon - mit Holger Küls und vielen anderen am 13. Juli um 16.00 Uhr in der Kulturkirche St. Stephanie in Bremen



 


m Samstag, den 13. Juli ab 16 Uhr findet in der Kulturkirche St. Stephani der ALFA-Literatursalon statt. ALFA steht für Assoziation der Literatur- und Filmfreude der Algarve, gegründet von der Verlegerin, Journalistin und Autorin Barbara Fellgiebel, die immer auf der Suche nach neuen Talenten und unentdeckten Edelfedern ist.

Elf Autorinnen und ein Autor, die bereits Erzählungen, Romane oder Gedichte veröffentlicht haben - einige davon mehrfach ausgezeichnet - lesen an diesem Nachmittag jeweils fünf Minuten aus ihren Werken. Das Thema lautet „Das Leben ist bunt“, frei nach dem Motto: nie gefällt allen alles. Jedes Mal gefällt jedem etwas. Und was gefällt, kann anschließend an einem Büchertisch auch erworben werden.

Gut die Hälfte der Autorinnen und Autoren kommt aus Bremen und umzu bis zur Nordsee, der Rest aus Berlin, Hildesheim oder Nordrhein-Westfalen. Folgende Autorinnen und Autoren lesen aus Ihren Büchern:

  • Birgit.W. Durand - Die Berliner Autorin hat das Theaterstück  „Fanny B.“ verfasst. Es handelt von einer Frau in drei Lebensphasen von 1960 bis Ende der 90er Jahre zwischen Ost- und West-Deutschland.
  • Felicitas Wand hat u.a. Herbstgedichte mit Gedankensplittern zu alltäglichen Begegnungen geschrieben, die man in der Sammlung "Zeitverfugtes" nachlesen kann.
  • Holger Küls, 2017 ausgezeichnet mit dem Jurypreis des Lyrikstiers in Hochstadt, schreibt Lyrik, u.a. in seinen Gedichtbänden „Die letzten Tage schon“ und "Kumulus aus Nordwest" nachzulesen. Er veröffentlicht manche seiner Gedichte auch auf seiner Facebook-Seite Gedichtstoff(link is external).

  • Anne Achner ist Autorin von Kurzgeschichten und Erzählungen, die sie regelmäßig in einem Blog (link is external)veröffentlicht. Sowohl sie als auch Heidi Ramlow sind "Mörderische Schwestern".
  • Gülizar Oflas veröffentlichte bereits die Gedichtbände "Poesie befreit mich von der Last meines Herzens" und "Herzrhythmusstörungen" und gibt Schreibworkshops(link is external).
  • Barbara Fellgiebel, in Deutschland geborene Wahlschwedin. Germanistin, Wirtin, Radiostimme und vieles mehr. Sie hält Vorträge über den deutschen Widerstand gegen Hitler, organisiert und begleitet AutorInnenreisen, arrangiert und moderiert Literatursalons - live wie hier und online - macht Buchbesprechungen auf youtube  und Schreibworkshops per Zoom.
  • Ursula Lübken-Escherlor ist Autorin von Kurzgeschichten und Gedichten.
  • Heidi Ramlow, Drehbuchautorin und Regisseurin für Erfolgsserien in ARD und ZDF, schreibt und veröffentlicht  Kurz-Krimis und Gedichte und liest aus ihren mörderisch guten Arbeiten. Heidi Ramlow trägt ihren Klassiker Rap den Hering vor, der vor Jahren in Bremen die Vorrunde des Crime Poetry Slam gewonnen hat.
  • Helga Buerster schreibt Hörspiele und ist Autorin norddeutscher Regionalkrimis. Ihr Roman "Eine andere Zeit" wurde  2022 vom NDR(link is external) zum Buch des Monats gewählt.
  • Maren Schmidt, lebt in Bremen und schreibt unterschiedliche Texte: Kurzgeschichten, Minutenessays, Parabeln. Zur Zeit schreibt sie an einem Episodenroman, der unterschiedliche Ausschnitte aus heutigen Lebenssituationen darstellt.
  • Martina Burandt, Journalistin und Mitbegründerin der Schreibgruppe „Wortpilotinnen“, veröffentlicht Lyrik und Prosa - oft mit eigenen Zeichnungen - sowie Essays und Erzählungen.
  • Ursula Pickener, veröffentlicht Kurzprosa, Lyrik und Kriminalromane. 2019 und 2022 erschienen ihre Krimis mit Maria Brehm als Ermittlerin. Die Autorin gehört u.a. dem Verband „Mörderische Schwestern“ an.

Was die Gäste lesen, bleibt bis zum Literatursalon ihr Geheimnis. Barbara Fellgiebel nennt das den ALFA-Effekt: "Es geht nicht um konkrete Erwartungen des Publikums, die eingelöst werden sollen. Aus dieser Überraschung, was da kommt und wie es gefällt, entstehen oft bezaubernde Situationen."

Es moderieren Barbara Fellgiebel und Kulturkirchen-Gastgeber Pastor Stephan Kreutz. Die musikalische Gestaltung des Lesesalons in St. Stephani übernimmt Hannah Voß (Blockflöte und Barockfagott). Für Getränke in der Pause ist gesorgt.

Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

 

veranstaltungsdatum: 

13. Juli 2024

Lesungen: 

13.07.24
 
Sybille Fritsch liest am 13.07 in Windheim

Sybille Fritsch liest am 13.07 in Windheim


 


Sybille Fritsch - Geborgenheit und Wolkenbruch

Mit einem optimistisch-lyrischen Gang zwischen den Welten

13.07.2024 um 16.00 Uhr Windheim

Sybille Fritsch lebt und arbeitet in Windheim und in Hannover. Wolkenbrüche gibt es an beiden Orten. Störche und Kraniche allerings nur in Windheim/Petershagen. Und die Wolkenbrüche schmecken hier anders. Und wenn sie als Nebel von der Weser aufsteigen und weiterziehen, gibt es nur hier diese einmaligen Sonnenuntergänge, die darauf deuten, dass es dann hinter dem Horizont dann wirklich weitergeht.

 

veranstaltungsdatum: 

13. Juli 2024

Lesungen: 

13.07.24
 
David Bowie Tribute Concert am 13.07- Zum Abschluss der laufenden Ausstellung DAVID BOWIE in der kleinen steinfelder galerie

David Bowie Tribute Concert am 13.07- Zum Abschluss der laufenden Ausstellung DAVID BOWIE in der kleinen steinfelder galerie


 


David Bowie Tribute Concert

Zum Abschluss der seit dem 28.4.24 laufenden Ausstellung

DAVID BOWIE    then came you- a fan’s view

findet am 13.7.24 im Garten der kleinen steinfelder galerie

ein David Bowie Tribute Konzert mit den „Space Cadets“ statt.

Die Besucher können sich auf die Performance der fünf Musiker

freuen, die sich speziell für diese Veranstaltungsreihe zusammen-

gefunden haben und teils ungewöhnlich arrangierte Kompositionen

der britischen Rock- und Pop Legende spielen werden.

Zu hören natürlich auch der Song „Space Oddity“, der die unfassbar erfolgreiche, annähernd 50 Jahre dauernde Karriere mit rund

140 Millionen verkauften Tonträgern startete und Bowie zu einem der wichtigsten und einflussreichsten Künstler der Gegenwart werden ließ.

Der Song, „der mich zu einem lebenslangen Fan machte“ –

so David Beavan, Inhaber der kleinen steinfelder galerie und

Initiator der Ausstellung.

Die Musiker: Silke Büscherhoff – Drums, Björn Bockfeld – Keyboard,

Mario Hielscher – Gitarre, Alexander Demo – Bass,

David Beavan – Gesang, Gitarre.

Der Eintritt ist frei – es wird jedoch um eine Spende und

-zur besseren Planung-  um ANMELDUNG

unter info@kleine-steinfelder-galerie.de(link sends e-mail) gebeten

 

veranstaltungsdatum: 

13. Juli 2024

Lesungen: 

13.07.24
 
Michael Tonfeld liest auf dem Afrika-Festival in Stuttgart

Michael Tonfeld liest auf dem Afrika-Festival in Stuttgart

                   
14. Juli Afrikafestival  Stuttgart   
27. Juli  Afrikafest Rosenheim                                                                                
  7. Sept. Fest der Kulturen/Ruhrort ist bunt
  8. Sept. Afrikafestival Uetersen
22. Sept. WeltKinderTag Duisburg

veranstaltungsdatum: 

14. Juli 2024

Lesungen: 

News: 

14.07.24
 
15
16
17
18
19
20
21
 
 
 
 
 
 
22
23
24
25
26
27
28
Schreibwerkstatt mit der SGH Sucht in Damme

Schreibwerkstatt mit der SGH Sucht in Damme

Im Rahmen des Projekts 'Ich pack's'  mit dem Landes-Caritasverband für Oldenburg

22.7.2024 um 18.30 Uhr SHG Sucht in Damme, Kath. Pfarrheim, Kirchplatz 1

 

 

 

veranstaltungsdatum: 

22. Juli 2024

Lesungen: 

22.07.24
 
 
 
 
 
Michael Tonfeld liest auf dem Afrikafest Rosenheim

Michael Tonfeld liest auf dem Afrikafest Rosenheim

 
27. Juli  Afrikafest Rosenheim                                                                                
  7. Sept. Fest der Kulturen/Ruhrort ist bunt
  8. Sept. Afrikafestival Uetersen
22. Sept. WeltKinderTag Duisburg

veranstaltungsdatum: 

27. Juli 2024

Lesungen: 

27.07.24
 
 
29
30
31
1
2
3
4